32-jähriger Betrunkener leistet Widerstand und hatte keinen Führerschein

Motorhaube und Kofferraumdeckel zerkratzt

BAMBERG. Im Bundespolizeigelände in der Zollnerstraße wurden zwischen Mittwochabend, 23 Uhr, und Donnerstagfrüh, 4 Uhr, die Motorhaube und der Kofferraumdeckel eines dort geparkten silberfarbenen VW Polo zerkratzt. Der unbekannte Täter richtete an dem Fahrzeuge Sachschaden von etwa 100 Euro an.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Radfahrer gestürzt

BAMBERG. An der Einmündung Berliner Ring / Starkenfeldstraße stürzte am Donnerstagvormittag gegen 11.20 Uhr ein 54-jähriger Radfahrer, weil er offensichtlich den Bordstein berührte. Er wurde von Zeugen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt, bevor er leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

27-Jähriger filmt Polizeieinsatz

BAMBERG. Am Donnerstagabend, kurz nach 22 Uhr, kam ein 27-jähriger Mann am Grünen Markt seinem Freund zur Hilfe, weil dieser von der Polizei in Sicherheitsgewahrsam genommen werden musste. Dem Mann wurde ein Platzverweis erteilt, dem er zunächst auch nachkam. Kurze Zeit später kam der 27-Jährige allerdings wieder zurück und filmte das polizeiliche Vorgehen mit seinem Handy. Auch dieser Mann wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen. Zudem muss er sich wegen der Filmaufnahme strafrechtlich verantworten. Das Handy wurde von der Polizei sichergestellt.

32-jähriger Betrunkener leistet Widerstand und hatte keinen Führerschein

BAMBERG. Freitagfrüh, kurz vor 1 Uhr, wurde in der Coburger Straße eine Polizeistreife auf einen Autofahrer aufmerksam, der dort mit überhöhter Geschwindigkeit aus der Kleingartensiedlung ausfuhr. Bei der Kontrolle war der 32-jährige Autofahrer sofort provokant und ausfallend, weshalb er gefesselt werden musste. Daraufhin sollte bei dem offensichtlich betrunkenen Mann eine Blutentnahme durchgeführt werden, gegen die er sich vehement versuchte zu wehren. Hierbei beleidigte er die eingesetzten Polizeibeamten und auch den Arzt mit übelsten Ausdrücken. Zudem stellte sich heraus, dass dem Autofahrer bereits vor einigen Jahren der Führerschein entzogen wurde. Die Polizei konnte allerdings einen ausländischen Führerschein auffinden und sicherstellen. Neben Trunkenheit im Verkehr, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung muss sich der Mann auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafrechtlich verantworten.

25-Jähriger beleidigt Polizeibeamte

BAMBERG. Am Donnerstagabend kurz nach 22 Uhr wurde die Polizei in der Austraße auf eine größere Menschenansammlung in der Austraße aufmerksam. Ein 25-jähriger Mann lief an dem Polizeifahrzeug vorbei und beleidigte die eingesetzten Polizeibeamten lautstark mit „Ihr Wichser“. Als die Beamten daraufhin vom Fahrzeug ausstiegen, flüchtete der Mann zunächst, konnte aber nach kurzer Verfolgung am Gabelmann wieder gestellt werden. Dort zeigte er keinerlei Einsicht, wurde zunehmend aggressiv und war nicht mehr zu beruhigen, weshalb er gefesselt in Gewahrsam genommen werden musste. Er muss sich wegen Beleidigung verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.