Langfinger hatte es auf Alkohol abgesehen

Kennzeichendiebstähle

  • BAMBERG. In einer Tiefgarage in der Kaimsgasse wurde seit Anfang diesen Jahres von einem dort abgestellten Motorrad das amtliche Kennzeichen BA–TL 28 gestohlen. Die Tat wurde vom Geschädigten allerdings erst am 11.5.2020 bemerkt. Das Kennzeichen hat einen Wert von 30 Euro.
  • BAMBERG. Zwischen Sonntag, 17 Uhr und Montag, 16.30 Uhr, wurden von einem Ford Focus in der Seehofstraße die beiden amtlichen Kennzeichen BA–NB 1405 gestohlen.

Zu vorgenannten Kennzeichendiebstählen sucht die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können.

Unbekannter bedient sich aus Pkw

BAMBERG. Am Montag, 11.5.2020, zwischen 14 Uhr und 15 Uhr, wurde in der Hellerstraße die Fensterscheibe der Beifahrerseite eines dort geparkten weißen Renault Master eingeschlagen. Aus dem Pkw wurde eine graue Geldbörse der Marke Hilfigher mit verschiedenen Ausweispapieren gestohlen. Der angerichtete Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 1500 Euro beziffert.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Langfinger hatte es auf Alkohol abgesehen

BAMBERG. Am Montagfrüh, kurz vor 11 Uhr, wurde die Polizei über einen Ladendiebstahl in einem Geschäft im Bamberger Nord-Osten verständigt. Wie sich herausstellte, wollte ein 31-jähriger Mann gleich sechs Flaschen Whisky für knapp 50 Euro stehlen. Das Diebesgut hatte er im Hosenbund und in einer Umhängetasche verstaut. Der Langfinger muss sich wegen Ladendiebstahls verantworten.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Am Montagnachmittag wurde auf dem Gelände des Bamberger Schlachthofes in der Lichtenhaidestraße eine Mazda-Fahrerin dabei beobachtet, wie sie gegen die Fahrzeugfront eines grauen Audi A 3 stieß und sich anschließend von der Unfallstelle entfernte. Weil ein aufmerksamer Zeuge das Kennzeichen der Unfallfahrerin ablesen konnte, dauerte es nicht lange bis die 38-Jährige von der Polizei ermittelt werden konnte. Sie richtete Gesamtsachschaden von etwa 3000 Euro an.
  • BAMBERG. In der Hainstraße wurde ein 79-jähriger Autofahrer ebenfalls von einer aufmerksamen Zeugin dabei beobachtet, wie er den linken Außenspiegel eines dort geparkten blauen Hyundai abgefahren hatte und sich anschließend aus dem Staub machte. Auch dieser Mann konnte schnell von der Polizei ermittelt werden. Hier beläuft sich der Gesamtsachschaden auf etwa 500 Euro.

Spaziergänger beleidigt Autofahrer und bespuckt ihn auch noch

BAMBERG. Am Montagfrüh, um 8.25 Uhr, war ein Mann mit seinem Pkw Am Sendelbach zur Kleingartenanlage unterwegs. Dort stellte sich ein etwa 35 bis 40 Jahre alter Mann, mit dunklen gelockten Haaren, ohne Bart, Bodybuilder-Typ, mit seinem Husky in den Weg und beleidigte den Autofahrer völlig grundlos. Anschließend bespuckte er den Geschädigten noch durch das offene Fenster, bevor er dann noch zweimal seinen Hintern entblößte, bevor er sich dann in stadteinwärtige Richtung entfernte.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

31-Jähriger hatte Joint einstecken

BAMBERG. Am Montagfrüh wurde die Polizei über einen verdächtigen Mann im Bereich in der Kloster-Langheim-Straße informiert. Die Beamten konnten tatsächlich einen 31-Jährigen antreffen, der angab, dort Sportübungen zu machen. Während der Durchsuchung kam in einer Filmdose ein Joint zum Vorschein, der von der Polizei sichergestellt wurde. Der 31-Jährige muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.