Zwei Angriffe mit Messer

30-Jähriger reißt Blumen aus Blumenkästen

BAMBERG. Am Donnerstagnachmittag, gegen 15 Uhr, wurde die Polizei darüber verständigt, dass in der Pödeldorfer Straße ein Mann Blumen aus Blumenkästen reißt. Der Täter konnte von der Polizei angetroffen werden. Der 30-Jährige gab gegenüber der Polizei an, dass er die Blumen für seine Geliebte braucht. Dennoch muss er sich wegen Sachbeschädigung verantworten. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 10 Euro beziffert.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Forchheimer Straße wurde am vergangenen Freitagabend, zwischen 18.35 Uhr 19.10 Uhr, ein grauer VW Golf am rechten hinteren Fahrzeugheck angefahren. Der unbekannte Unfallverursacher hinterließ an dem Pkw Sachschaden von etwa 1000 Euro und flüchtete anschließend.
  • BAMBERG. Am Donnerstag, zwischen 7.30 Uhr und 14.30 Uhr, wurde ein grauer VW Golf auf dem Kundenparkplatz eines Einkaufsmarktes in der Pödeldorfer Straße angefahren. Hier verursachte der flüchtige Unfallverursacher an beiden linken Fahrzeugtüren Sachschaden von etwa 1000 Euro.
  • BAMBERG. In der Steinertstraße wurde zwischen Montagfrüh, 11 Uhr und Dienstag, 18.30 Uhr, ein schwarzer VW Polo an der Fahrertüre angefahren und Sachschaden von etwa 1000 Euro angerichtet. Auch hier machte sich der Unfallverursacher aus dem Staub.

40-Jähriger hatte Rauschgift einstecken

BAMBERG. Am Donnerstagfrüh, gegen 9.45 Uhr, fiel im Bahnhofsbereich ein 40-jähriger Mann auf, der beim Erblicken der Polizeibeamten etwas in seine Hosentasche steckte. Während der anschließenden Kontrolle des Mannes tauchte bei diesem eine Plombe auf, in der ein Haschischbrocken versteckt war. Das Rauschgift wurde sichergestellt. Der Mann muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

43-jähriger Mann greift Bewohner mit Messer an

BAMBERG. Am Donnerstagabend, kurz vor 18 Uhr, wurde die Polizei von der Asylbewerberunterkunft in Bamberg darüber verständigt, dass ein 43-jähriger Mann auf einen weiteren Insassen mit einem Messer losgehen wollte. Beim Eintreffen der Streifen stellte sich heraus, dass der Angreifer mit einem Messer in der Hand auf einen anderen losging und diesem mit dem Tod bedrohte. Der Geschädigte konnte bis zum Eingreifen des Sicherheitsdienstes den Angriff des Mannes abwehren. Dieser muss sich wegen Bedrohung verantworten und wurde von den Polizeibeamten in Gewahrsam genommen.

Unbekannter greift Jogger mit Messer an

BAMBERG. Am Donnerstagabend, gegen 20.10 Uhr, verfolgte zunächst ein etwa 25-jähriger Mann in der Hainstraße einen Jogger und bedroht diesen mit einem Messer. Der Jogger lief anschließend in Richtung Promenadestraße weiter, als der Mann, der ca. 175 cm groß war, Sportkleidung in schwarz trug, mittelblonde kurze Haare hatte und von hagerer Statur war, auf diesen mit seinem mitgeführten Rucksack einschlug. Als der Jogger dann einen Taxifahrer um Hilfe bat, flüchtete der Angreifer in Richtung Schönleinsplatz. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Angreifer nicht mehr gefunden werden.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.