Sachbeschädiger legt Spur zu seinem Wohnort

Kellereinbruch

BAMBERG. In der Zeit von Freitag, 12 Uhr, bis Sonntag, 20.50 Uhr, wurde in den Keller eines Hochhauses in der Adolf-Kolping-Straße eingebrochen und Werkzeug im Wert von 450 Euro entwendet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Einbruch in Gartenhäuser

  • BAMBERG. In der Gartenkolonie in der Kronacher Straße wurde von Samstag, 9.11.2019, bis Sonntag, 17.11.2019, die Tür eines Gartenhauses aufgehebelt und der Kühlschrank angegangen. Da nichts im Gartenhaus zu holen war, zog der unbekannte Täter unverrichteter Dinge wieder ab, er hinterließ jedoch Sachschaden in Höhe von 150 Euro.
  • Bei einem Nachbaranwesen wurde der Geräteschuppen mit einem Brecheisen angegangen. Hieraus wurde Werkzeug im Wert von 1500 Euro entwendet, der Sachschaden beträgt 50 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Sachbeschädiger legt Spur zu seinem Wohnort

BAMBERG. Am Montagmorgen um 1.25 Uhr ging bei der Polizei Bamberg-Stadt die Meldung ein, dass ein Betrunkener am Mittleren Kaulberg Fahrzeuge anrempelt und diese beschädigt. Tatsächlich konnte von der Streife einen Toyota Yaris festgestellt werden, bei dem die Blinkerabdeckung abgerissen war. Im Bereich des Fahrzeugs wurde eine Spur verstreutes Kleingeld festgestellt, welches zu einem nahegelegenen Anwesen führt. Möglicherweise wurde das Geld vom Verursacher verloren. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Zwischen Samstag, 18 Uhr, und Sonntag, 13 Uhr, wurde auf dem Parkplatz eines Spielwarengeschäftes am Laubanger ein schwarzer Audi A4 angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern.
  • Am Sonntag zwischen 7:30 Uhr und 14 Uhr wurde ein weißer Renault Megane vor einem Seniorenheim in der Lobenhofferstraße angefahren. Auch hier kümmerte sich der Unfallverursacher sich nicht um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.
  • Zwischen 17:15 Uhr und 18:30 wurde ein weißer Renault Kangoo in der Kloster-Banz-Straße angefahren. Dort entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro.

In allen Fällen hat die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt die Ermittlungen wegen unerlaubter Entfernung vom Unfallort aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Personen, die an den Örtlichkeiten die Unfälle beobachten konnten bzw. Hinweise auf den jeweiligen Verursacher geben können. Zeugen können sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 melden.

Versammlung am Schillerplatz

BAMBERG. Am Montag, 18.11.19 fand in der Zeit von 18 Uhr bis 19.45 Uhr am Schillerplatz in Bamberg eine stationäre Versammlung statt. Die Kundgebung zu dem Thema ‚Gegen rechte Hetze – für ein buntes Bamberg‘ richtete sich in erster Linie gegen eine zeitgleich stattfindende Veranstaltung der Partei AfD im Spiegelsaal der Harmonie, der nur wenige Meter von der Versammlungsörtlichkeit entfernt liegt. Während der Versammlung konnten die circa 150 Versammlungsteilnehmerinnen und Versammlungsteilnehmer diversen Rede- sowie Musikbeiträgen folgen.

Die Polizei zieht eine insgesamt positive Bilanz, da es im gesamten Verlauf der Versammlung friedlich blieb und es zu keinen weiteren Zwischenfällen kam.

Brand einer Scheune

HALLSTADT, LKR. BAMBERG. Sachschaden von geschätzten 20.000 Euro entstand am Montagabend bei dem Brand einer Scheune im Stadtteil Dörfleins. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kurz nach 18.45 Uhr bemerkte eine Anwohnerin die brennende Scheune in der Weiherstraße und wählte den Notruf. Schnell kamen die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort. Nach bisherigen Erkenntnissen brach der Brand in der zirka 12 Meter auf 5 Meter großen Scheune aus und drohte, auf das daran angebaute Wohnhaus überzugreifen. Den Feuerwehreinsatzkräften gelang es jedoch rasch, die Flammen zu löschen, so dass das Anwesen unbeschädigt blieb. Die Scheune, in der sich neben Brennholz noch ein Traktor befand, brannte teilweise nieder. Beamte des Kriminaldauerdienstes nahmen vor Ort die Ermittlungen zur derzeit noch unklaren Brandursache auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.