19-Jähriger bespuckt Polizeibeamten

Keller aufgebrochen

BAMBERG. Im Stadtteil Gaustadt, Am Werkkanal, wurde am Mittwoch zwischen 14 Uhr und 17 Uhr ein Kellerabteil aufgehebelt. Obwohl nichts gestohlen wurde, hinterließ der Unbekannte Sachschaden in einer zweistelligen Höhe.

E-Bike gestohlen

BAMBERG. Am Mittwochmittag zwischen 12 Uhr und 13.30 Uhr wurde am Bahnhof ein dort versperrt abgestelltes E-Bike der Marke Zündapp, Farbe blau/orange, gestohlen. Das Fahrrad war versperrt und hat einen Zeitwert von etwa 1000 Euro.

Tretroller gestohlen

BAMBERG. Aus einem offenen Carport der Graf-Stauffenberg-Schule in der Kloster-Langheim-Straße wurde am Mittwoch zwischen 8 Uhr und 13 Uhr ein versperrter Tretroller, Farbe schwarz/rot gestohlen. Auffällig an dem Roller ist, dass auf der Trittfläche ein Totenkopf mit der Aufschrift „Till Death“ ist. Der Roller hat einen Zeitwert von etwa 70 Euro.

Geldbörsendiebstahl

BAMBERG. Während am Donnerstagnachmittag eine 41-jährige Kundin eines Supermarktes in der Forchheimer Straße an der Selbstzahler-Kasse ihre Waren bezahlte, wurde aus ihrer Einkaufstasche, die im Einkaufswagen stand, die gelbe Damenledergeldbörse mit einem zweistelligen Bargeldbetrag sowie diversen Ausweispapieren gestohlen.

Audi zerkratzt

BAMBERG. Am Mittwochabend wurde Am Kranen die rechte Fahrzeugseite eines dort geparkten blauen Audi A 2 zerkratzt. Dem Fahrzeughalter entstand dadurch Sachschade von etwa 1000 Euro, weshalb die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Zeugen sucht, die Angaben zum Täter machen können.

Hauswand mit Graffiti besprüht

BAMBERG. An der Oberen Mühlbrücke wurde zwischen dem 9. und 10. Oktober diesen Jahres die Hauswand mit dem Schriftzug „WES“ besprüht. Der oder die Unbekannten richteten Sachschaden von etwa 250 Euro an, weshalb die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Zeugen sucht.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Auf dem Universitätsparkplatz in der Feldkirchenstraße wurde am Donnerstagvormittag zwischen 9.45 Uhr und 11.45 Uhr ein dort geparkter grauer BMW an der vorderen rechten Autoseite angefahren. Obwohl an dem Wagen Sachschaden von etwa 1500 Euro angerichtet wurde, machte sich der Unfallverursacher aus dem Staub.
  • BAMBERG. Am Donnerstagnachmittag wurde in der Brennerstraße vom Fahrer eines grauen Pkw ein Lichtmast angefahren. Obwohl der Verursacher Sachschaden von etwa 500 Euro angerichtet hatte, fuhr dieser einfach weiter. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens konnte der verantwortliche Fahrer, ein 40-jähriger Mann, schnell von der Polizei ermittelt werden, der sich nun wegen Unfallflucht verantworten muss.

19-Jähriger bespuckt Polizeibeamten

BAMBERG. Freitagfrüh, kurz nach Mitternacht, wurde die Polizei ins Ankerzentrum gerufen, weil dort ein 19-Jähriger randalierte. Der junge Mann war uneinsichtig und musste von den Polizisten in Gewahrsam genommen werden. Als der Mann in einen Haftraum der Polizei gebracht werden sollte, bespuckte er einen eingesetzten Polizeibeamten, weshalb sich der 19-Jährige wegen Beleidigung verantworten muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.