Betrunkener bedient sich in Tankstelle

Betrunkener bedient sich in Tankstelle

BAMBERG. Am Donnerstagmittag wurde die Polizei über einen Diebstahl in einer Tankstelle in der Villachstraße verständigt. Wie sich herausstellte, hatte ein 24-jähriger Mann am selben Morgen dort fünf Flaschen Bier gestohlen. Gegen 10 Uhr besucht er erneut die Tankstelle, nahm sich ein Eis aus der Tiefkühltruhe und verließ die Örtlichkeit. Während der Durchsuchung des Betrunkenen (2,38 Promille) konnte noch eine geringe Menge Rauschgift aufgefunden und sichergestellt werden. Aufgrund seiner erheblichen Trunkenheit musste der Langfinger in Gewahrsam genommen werden.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. In der Tiefgarage eines Hotels in der Langen Straße wurde zwischen Mittwochnachmittag, 14.30 Uhr und Donnerstag, 12 Uhr, ein roter Ford Focus an der linken hinteren Türe angefahren. Obwohl der Verursacher Sachschaden von etwa 500 Euro angerichtet hatte, machte er sich anschließend unerkannt aus dem Staub.
  • BAMBERG. Sachschaden von etwa 1500 Euro richtete ein Unbekannter an einem schwarzen Renault an, der am Mittwoch, zwischen 9.30 Uhr und 18 Uhr, am P & R-Parkplatz am Rhein-Main-Donau-Damm angefahren wurde. Auch dieser Unfallverursacher fuhr einfach davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

21-Jähriger hatte Rauschgift einstecken

BAMBERG. Am Donnerstagabend, gegen 23 Uhr, fiel an der Einmündung Pödeldorfer Straße / Berliner Ring ein junger Mann auf, der dort bei roter Fußgängerampel die Straße überquerte. Bei der anschließenden Kontrolle des 21-Jährigen konnten bei ihm drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Auf Vorhalt räumte er den Konsum von Rauschgift ein. Zudem händigte er noch eine kleine Tüten mit zwei Marihuana-Dolden den Polizeibeamten aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.