Hausfriedensbruch

Ladendiebstahl

BAMBERG. Am Samstagnachmittag wurde ein 21-jähriger Mann von einem Ladendetektiv dabei beobachtet, wie er sich mit neuen Schuhen ausstattete. Der junge Mann riss von den Sportschuhen, die einen Wert von rund 100 Euro hatten, die Etiketten ab, zog diese an und verstaute seine alten, getragenen Schuhe in einem Schuhkarton. Dann verließ er das Geschäft und wurde vom Detektiv bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Er wird wegen Diebstahl angezeigt.

Unfallflucht

Bamberg. Am Samstagmittag wurde auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Ludwigstraße in Bamberg ein blauer Seat angefahren, der dort zwischen 12 Uhr und 12.40 Uhr geparkt stand. Die Geschädigte stellte den frischen Unfallschaden nach Beenden ihres Einkaufes fest, jedoch waren keine Hinweise auf den Verursacher erkennbar. Direkt gegenüber des angefahrenen Pkw befand sich ein spezieller Parkplatz für gehbehinderte Menschen. Anhand der Spurenlage wird davon ausgegangen, dass es sich beim Verursacherfahrzeug um ein „größeres“ Fahrzeug handeln muss. Der Sachschaden am Fahrzeug der Geschädigten beträgt ca. 1000 Euro. Zeugen des Unfalles können sich unter der Telefonnummer 0951/9129210 melden.

Hausfriedensbruch

BAMBERG. Gleich zweimal hat ein 54-jähriger Mann am Samstag am frühen Abend die Polizei auf den Plan gerufen. Zunächst wurde der Mann vor einem Verbrauchermarkt in der Kapellenstraße nur freundlich weggeschickt, da er vor diesem Geschäft im volltrunkenen Zustand herumlungerte. Die Marktleitung sprach dem Mann ein Hausverbot aus. Gegen 20 Uhr war der Mann dann wieder im Markt und verließ auch trotz Aufforderung, zu gehen, den Markt nicht. Er wird nun wegen Hausfriedensbruch angezeigt und musste im Beisein der Polizei gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.