Vandalismus und Diebstahl eines Fahrrades aus Mehrfamilienhaus

Diebestour in Bamberg endet mit Festnahme

Bamberg. Eine 45-jährige Litauerin wurde am Freitag durch einen Ladendetektiv eines Supermarktes im Bereich Bamberg Mitte bei einem Diebstahl beobachtet. Im Verlauf der Ermittlungen durch die PI Bamberg-Stadt konnten ihr noch drei weitere Diebstähle in den letzten zwei Tagen nachgewiesen werden. Bei der Durchsuchung ihres Zimmers kam noch Diebesgut im Wert von ca. 800 Euro zu Tage. Die Dame wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft vorläufig festgenommen und wird heute dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt.

Uhr in Solarium entwendet

Bamberg. Ein 22-Jähriger besuchte am Donnerstag Abend ein Solarium in Hallstadt. Beim Verlassen er Örtlichkeit vergaß er seine Apple Watch. Mehrere Stunden später war die Uhr verschwunden. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Vandalismus und Diebstahl eines Fahrrades aus Mehrfamilienhaus

Bamberg. Unter einem Vorwand verschafften sich gegen 22:45 Uhr drei junge Männer im Alter von ca. 18 bis 20 Jahren Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus in der Memmelsdorfer Straße. Im Anschluss betraten sie den Fahrradkeller und entwendeten ein Mädchenfahrrad (24 Zoll). Beim Verlassen des Anwesens zerschlugen sie die Scheibe der Eingangstüre und flüchteten in unbekannte Richtung. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. Einer der Tatverdächtigen trug einem auffälligen roten Kapuzenpullover. Die Ermittlungen dauern an. Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 entgegen.

Verkehrsunfall

Bamberg. Am Freitag Nachmittag befuhr ein 22-jähriger Fahrer eines Ford S-Max die Hauptsmoorstraße. Beim Linksabbiegen in die Stauffenbergstraße übersah er einen entgegenkommenden Audi A3. Beim Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von ca. 4000 Euro.

Ohne Führerschein unterwegs

Bamberg. Eine Streife der PI Bamberg-Stadt unterzog am Freitag in den späten Abendstunden einen 54-jährigen Rollerfahrer einer Verkehrskontrolle. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Fahrer vor über zehn Jahren bereits seinen Führerschein aufgrund einer Trunkenheitsfahrt verloren hatte. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.