Körperverletzung am ZOB

Kassenautomat geknackt

BAMBERG. Während des Wochenendes vom 8. Bis 10.3.2019 wurden in der Uni in der Feldkirchenstraße zwei Roßhaaredecken, welche zum Inventar der Erste-Hilfe-Ausstattung gehören, entwendet. Die Decken haben einen Wert von 50 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 entgegen.

Hochwertige Bekleidung gestohlen

BAMBERG. In einem Bekleidungsgeschäft am Grünen Markt wurde am Montagabend eine 17-Jährige vom Detektiv beobachtet, wie sie Kleidungsstücke entwenden will. Bei der Durchsicht ihres Rucksacks konnten diese mit abgerissenen Etiketten aufgefunden werden. Der Wert betrug fast 300 Euro. Nach der Sachbehandlung wurde die Jugendliche einem Erziehungsberechtigten übergeben.

Scheibe von Telefonzelle eingeschlagen

BAMBERG. Von Freitag, 1.3.2019, bis Dienstag, 19.3.2019, wurde die Scheibe einer Telefonzelle am ZOB eingeschlagen. Der Sachschaden beträgt 200 Euro.

Seat Ibiza beschädigt

BAMBERG. Während des vergangenen Wochenendes wurde an einem in der Pödeldorfer Straße geparkten Seat Ibiza die Beifahrerseite verkratzt, der Außenspiegel beschädigt und eine Delle in der Fahrertür durch einen Fußtritt verursacht. Der Sachschaden beläuft sich auf 1000 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 entgegen.

Schaufensterscheibe eingeschlagen – Täter geständig

BAMBERG. Während der Streifenfahrt hörten Polizeibeamte kurz nach 2 Uhr in der Oberen Sandstraße eine zerbrechende Fensterscheibe und sahen vier Personen davonrennen. Bei der zerbrochenen Fensterscheibe handelt es sich um das Schaufenster eines Juweliergeschäfts. Die vier jungen Erwachsenen konnten kurz darauf angetroffen werden, ein 23-Jähriger zeigte sich sofort für die Beschädigung verantwortlich. Zielrichtung war kein Einbruch, sondern die vier nicht unerheblich alkoholisierten Personen hatten lediglich herumgealbert.

Selbst hohen Schaden verursacht

BAMBERG. Montagmittag wollte ein 77-jähriger Pkw-Fahrer in der Coburger Straße an einem geparkten Anhänger vorbeifahren. Als Gegenverkehr kam, zog der Rentner zu weit nach rechts und kollidierte mit dem Anhänger. Hierdurch wurde die komplette Beifahrerseite des Pkws aufgerissen und es entstand Sachschaden in Höhe von 6500 Euro. Am Anhänger, der ordnungswidrig geparkt war, entstand nur leichter Schaden.

Körperverletzung am ZOB

BAMBERG. Ein 11-jähriger Junge hielt sich am Montag um 17.15 Uhr am ZOB in Bamberg auf, wo er nach einem kurzen Wortwechsel von einem vermutlich 13-Jährigen geschubst wurde. Durch den Schubser fiel er zu Boden und verletzte sich am Kopf, weshalb er ambulant im Klinikum behandelt werden musste.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Marihuanageruch führt zu Rauschgiftfund

BAMBERG. Montagmittag fielen einer Streife der Operativen Ergänzungsdienste auf der Kettenbrücke zwei Personen auf, die deutlich nach Marihuana rochen. Bei der Kontrolle der beiden wurde bei einem 28-Jährigen ein Tütchen mit Marihuana aufgefunden und beschlagnahmt. Eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz ist die Folge.

Betrunken mit Roller unterwegs

BAMBERG. Am späten Montagnachmittag wurde ein Rollerfahrer in der Gönnerstraße von einer Streife der Operativen Ergänzungsdienste Bamberg kontrolliert. Da bei dem 65-Jährigen Alkoholgeruch wahrgenommen werden konnte, wurde ein Test am Alkomat durchgeführt, der einen Wert von 1,10 Promille ergab. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.