Radfahrer übersehen

Handydiebstahl

BAMBERG. Während sich am Montagfrüh gegen 1.45 Uhr eine junge Frau in einem Club im Sandgebiet von Bamberg auf der Tanzfläche befand, wurde ihr graues Apple-Smartphone, welches diese im Rockbund stecken hatte, gestohlen. Das Mobiltelefon hat einen Zeitwert von 400 Euro.

Geldbeuteldiebstahl

BAMBERG. Am Freitag zwischen 17 Uhr und 21.30 Uhr wurde einer jungen Frau, die sich in einem Imbiss in der Gaustadter Hauptstraße aufgehalten hatte, der Geldbeutel aus der Handtasche gestohlen. Neben einem zweistelligen Bargeldbetrag erbeutete der unbekannte Langfinger auch verschiedene Ausweispapiere.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Auf dem Parkplatz des Geschäfts Norma in der Hallstadter Straße hat am Mittwoch kurz vor 18.30 Uhr die Fahrerin eines grauen Volvo beim Ausparken einen schwarzen Renault Twingo angefahren. Obwohl die Frau Sachschaden von etwa 500 Euro angerichtet hatte, machte sie sich anschließend aus dem Staub. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen.
  • BAMBERG. In der Hainstraße wurde Mittwochfrüh der Fahrer eines grauen VW-Multivan beobachtet, wie dieser mit einem frischen Unfallschaden an seinem Fahrzeug davonfuhr. Eine aufmerksame Zeugin notierte sich das Kennzeichen. Wie sich herausstellte, hatte der 74-jährige Mann einen blauen Honda angefahren und Sachschaden von 1000 Euro hinterlassen. Am Pkw des Unfallverursachers, der schnell von der Polizei Besuch bekam, ist ebenfalls Sachschaden von etwa 1000 Euro entstanden.
  • BAMBERG. Auf der Rückseite der Brose Arena in der Forchheimer Straße am Beladungsbereich wurde am Dienstag zwischen 13.30 Uhr und 18 Uhr ein Parkscheinautomat angefahren und Sachschaden von mindestens 5000 Euro angerichtet. Bei dem Unfallverursacher dürfte es sich um ein größeres Fahrzeug, evtl. einem Lkw gehandelt haben.

Radfahrer übersehen

BAMBERG. Beim Linksabbiegen von der Memmelsdorfer Straße in die Brennerstraße hat am Mittwochnachmittag ein VW-Fahrer einen auf dem Radweg entgegenkommenden 20-jährigen Radfahrer übersehen, der beim Zusammenstoß mit dem Pkw stürzte und sich eine Kopfplatzwunde zuzog. Der junge Mann musste ins Krankenhaus eingeliefert werden; an Pkw und Fahrrad entstand Gesamtsachschaden von etwa 500 Euro.

Wer kennt die Schlägerin

BAMBERG. An der Bushaltestelle in der Ludwigstraße hat am Mittwoch um 14.35 Uhr eine etwa 30-jährige Frau, ca. 160 cm groß, schlanke Figur, völlig grundlos einer Passantin eine Ohrfeige verpasst. Die Schlägerin lief dann in Richtung Bahnhof weg und konnte trotz einer Fahndung nicht mehr von der Polizei gefunden werden.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder nähere Angaben zu der Frau machen können, werden gebeten sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.