Mit 2,78 Promille in Schaufensterscheibe gefahren

20.000 Euro Sachschaden nach Kellerbrand – Niemand verletzt

BAMBERG. Rund 20.000 Euro Sachschaden entstand am Freitagmorgen bei einem Kellerbrand in einem Anwesen in der Bamberger Gartenstadt.

Glücklicherweise gab es keine Verletzten. Die Polizei Bamberg-Stadt hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Kurz vor 7 Uhr bemerkte eine Bewohnerin des freistehenden Einfamilienhauses in der Gollwitzerstraße Rauch, der aus ihrem Kellerfenster drang. Die alarmierten Einsatzkräfte der Bamberger Feuerwehr konnten den Brand schnell löschen. Wie konkret es zu dem Feuer kam ist Gegenstand der Ermittlungen der Bamberger Polizei. Die Bewohner konnten das Gebäude unverletzt verlassen.

Polizei ermittelt Geldbörsendieb

BAMBERG. Ein 26-jähriger Mann konnte von Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt jetzt als Täter eines Diebstahls ermittelt werden. Der Mann hatte am Montag in einer Bamberger Schule eine Geldbörse mit einem dreistelligen Bargeldbetrag sowie Ausweispapieren entwendet.

Hauswand mit Graffiti beschmiert

BAMBERG. Sachschaden in Höhe von etwa 700 Euro verursachte ein bislang unbekannter Täter an einem Anwesen der Verkehrsbetriebe in der Georgenstraße. Der Täter besprühte eine Hauswand mit einem rosafarbenen Graffiti. Nach ersten Ermittlungen hat sich die Tat wohl bereits am 6.12.2018 ereignet.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

Mit 2,78 Promille in Schaufensterscheibe gefahren

BAMBERG. Am Donnerstag, kurz vor 13.30 Uhr, fuhr der 48-jährige Fahrer eines Kleintransporters beim Einparken gegen eine Fensterscheibe eines Hotels am Berliner Ring. Nach dem Schadensereignis stieg der Fahrer aus und entfernte sich von seinem Fahrzeug. Eine Angestellte des Hotels, die den Vorfall beobachtet hatte, lief dem Unfallfahrer nach und verständigte die Polizei. Während der Tatbestandsaufnahme bemerkten die Polizeibeamten dann auch noch Alkoholgeruch bei dem Mann, der es bei einem anschließenden Alkoholtest auf umgerechnet 2,78 Promille brachte. Neben der veranlassten Blutentnahme, wurde auch der Führerschein des Mannes beschlagnahmt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Am Ulanenplatz wurde am Donnerstag, kurz nach 18 Uhr, der Fahrer eines BMWs beobachtet, wie dieser mit seinem Pkw gegen einen blauen Mercedes stieß, seine Fahrt anschließend aber fortsetzte. Der 34-jährige Unfallverursacher konnte aufgrund des abgelesenen Kennzeichens schnell von der Polizei ermittelt werden und muss sich nun strafrechtlich verantworten. Der Gesamtsachschaden lag bei insgesamt 1500 Euro.
  • BAMBERG. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde das Holzgeländer eines Erdgeschoss-Balkons eines Anwesens in der Siemensstraße von einem unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Der verursachte Sachschaden liegt bei circa 200 Euro.
  • Am Donnerstagfrüh, zwischen 6 Uhr und 9.30 Uhr, hat vermutlich der Fahrer eines Lkws das Schild einer Gaststätte in der Dominikanerstraße 5 touchiert und hierbei Sachschaden in Höhe von circa 200 Euro verursacht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.