Beim Rückwärtsfahren Frau übersehen

Angelausrüstung aus Kellerabteil gestohlen

Bamberg. Im Zeitraum vom 27.3. bis 7.4.2018, wurde aus einem Kellerabteil im Babenberger Ring eine Angelausrüstung im Wert von 700 Euro entwendet. Dieser unbekannte Täter hatte es wohl nur darauf abgesehen, denn andere Gegenstände wie hochwertige Alu-Felgen wurden nicht geklaut. Nun sucht die Polizei dringend nach Zeugen, die eventuell diesen Diebstahl beobachtet haben. Zeugenhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Tel. 0951-9129-210 entgegen.

Mehrere Ladendiebstähle

Bamberg. In einem Supermarkt in der Lange Straße, wollte am Montag ein 39-Jähriger Nahrungsmittel im Wert von knapp 7 Euro klauen. Ebenso wurde ein 30-jähriger Mann in einem Supermarkt in der Promenadestraße beim Stehlen von einer Tafel Schokolade im Wert von knapp 1,10 Euro erwischt. Ein 47-jähriger Mann wurde am Grünen Markt in einem Kaufhaus beim Stehlen einer schwarzen Geldbörse im Wert von knapp 60 Euro erwischt. Diesem wurde ein Hausverbot erteilt.

Randalierer unterwegs

Bamberg. Am Heinrichsdamm, an einem Fahrradabstellplatz im Einfahrtsbereich eines Parkhauses, randalierten unbekannte Täter. Diese traten im Zeitraum von Samstag bis Montag mehrere Fahrradkörbe von Fahrrädern kaputt. Zeugenhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Tel. 0951-9129-210 entgegen.

Dringend Zeugen gesucht

Bamberg. Von Freitag bis Montag wurden eine Hauswand, Geldautomat und Zigarettenautomat mit blauen Schriftzügen wie: „NAZIS BOXEN; HONK; HONK FCK NZS“ von unbekannten Tätern beschmiert. Diese Taten wurden in der Promenadestraße 13 und 7 getätigt. Wer etwas beobachtet hat möge sich dringend bei der PI Bamberg-Stadt unter der Tel. 0951-9129-210 melden.

Bei Streit ging IPAD zu Bruch

Bamberg. Als es zu einem Streit zwischen einer 20-Jährigen und einem 22-Jährigem am 29.3.2018 kam, verbog der Mann das IPAD der Frau so stark, dass es nicht mehr benutzt werden kann. Dies hat einen Wert von knapp 500 Euro.

Unfallflucht – dringend Zeugen gesucht

Bamberg. Am Montagabend, gegen 22.05 Uhr, war ein silberner Opel Insignia auf der Pödeldorfer Straße in Richtung Berliner Ring auf der rechten Spur unterwegs. Auf fast gleicher Höhe, auf der Linksabbiegespur, fuhr ein unbekannter PKW Fahrer einfach auf die rechte Spur, weshalb der Opel Fahrer auswich und mit seinen Reifen den Bordstein touchierte und diese dann platzten. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der unbekannte Fahrer fuhr unerlaubt in Richtung Berliner Ring fort. Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die zu dieser Tat etwas gesehen haben. Zeugenhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Tel. 0951-9129-210 entgegen.

Beim Rückwärtsfahren Frau übersehen

Bamberg. Auf einem Parkplatz, bei einem Autohaus in der Kirschäckerstraße, wollte ein PKW Fahrer rückwärts in eine Parklücke einparken, dabei übersah er die Fußgängerin. Sie wurde mit dem Heck des PKWs so angestoßen, dass sie auf einen geparkten PKW geschleudert wurde und mit ihren Verletzungen ins Klinikum kam.

LKW übersah PKW

Bamberg. Ein Sattelzug war am Montag auf der B22 unterwegs, als dieser von der linken Fahrspur auf die Rechte wechseln wollte. Dabei übersah der LKW Fahrer einen PKW. Bei diesem Zusammenstoß, wurde der LKW vorne rechts und der PKW auf der kompletten linken Seite, beschädigt. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt, doch es entstand ein Gesamtsachschaden von 12000 Euro.

Beamten beleidigt

Bamberg. Als ein 22-jähriger Mann, am Dienstagfrüh gegen 2.10 Uhr, auf dem Nachhauseweg war, kam er an einem dort wartenden Streifenwagen vorbei und beleidigte die zwei Polizeibeamten mit den Worten: „Ihr zwei Hurensöhne“. Kurz danach wurde der Mann an der oberen Brücke erneut angetroffen und wieder beleidigte der die Polizeibeamten mit den Worten: „Polizei Hurensöhne“. Nun muss sich dieser Mann seiner Tat verantworten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.