Mädchen auf Fahrrad übersehen

Misslungener Diebstahl

Bamberg. Ein 47-jähriger Mann versuchte am Montag um 12.25 Uhr im Laubanger in einem Gebrauchtwarenhandel eine Strickjacke und Hose im Wert von knapp 10 Euro zu stehlen. Der Diebstahl misslang, weil er von zwei Männern beobachtet wurde.

Wer konnte etwas beobachten?

Bamberg. Im Zeitraum von 14 Uhr bis 18.15 Uhr wurden am Montag in der alten Seilerei zwei Geldbörsen aus Handtaschen, die im Kulturraum standen, entwendet. In den Geldbörsen befanden sich Bargeld sowie Bankkarten und persönliche Papiere. Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Bamberg-Stadt unter der Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Mädchen auf Fahrrad übersehen

Bamberg. Nach Schulende war am Montag eine 9-jährige Schülerin mit ihrem Rad auf dem Münchner Ring auf der falschen Radwegseite unterwegs. Ein Autofahrer, der vom Münchner Ring in Richtung Buger Straße abbiegen wollte, übersah die junge Radfahrerin. Durch die Kollision fiel das Mädchen vom Rad, wurde glücklicherweise aber nicht verletzt.

Betrunken unterwegs

Bamberg. In der Nacht von Montag auf Dienstag hatten einige Anwohner, deren Pkws am Straßenrand in der Hauptsmoorstraße geparkt waren, großes Pech. Ein 19-Jähriger war mit seinem grauen Audi A4 und 2,2 Promille Alkohol unterwegs. Er kam zu weit nach rechts und touchierte zunächst zwei Fahrzeuge, nach etwa 5 Meter knallte er mit voller Wucht auf einen dritten Pkw, der ca. 20 Meter weit nach vorne geschoben wurde. Bei diesem Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, insgesamt beläuft sich der Schaden an allen Fahrzeugen auf 24.500 Euro. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt.

Auf Betrüger reingefallen

Bamberg. Ein unbekannter Täter machte im Laubanger einem 26-jährigen Mann ein verlockendes Angebot von Standlautsprechern. Der Neupreis sollte pro Lautsprecher angeblich 1900 $ sein, doch diesem Mann wurden vier Lautsprecher im Wert von 1490 Euro angeboten. Zuhause bemerkte der junge Mann dann, dass die Lautsprecher nicht der beworbenen Qualität entsprechen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.