Schläger landen in Polizeizellen

Jackendiebstahl

BAMBERG. In der Gaststätte Calimeros in der Lange Straße wurde Dienstagfrüh, zwischen 1 Uhr und 3 Uhr, die Jacke einer jungen Frau entwendet. Die blaue Damenjacke mit Fellkapuze der Marke Only hing im Tatzeitraum unbeaufsichtigt an der Garderobe des Lokals.

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Auf Süßigkeiten und Zahnbürstenaufsätze hatte es am späten Nachmittag des Mittwochs ein 42-jähriger Mann in einem Geschäft in der Villachstraße abgesehen. Der Mann wurde von Zeugen beobachtet und nach Passieren des Kassenbereichs angesprochen. Das Diebesgut hatte einen Wert von knapp 83 Euro.
  • BAMBERG. Im selben Geschäft wollten kurze Zeit später drei Männer Lebensmittel und Kosmetikartikel im Wert von knapp 25 Euro entwenden. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass die drei Personen kurz zuvor in zwei nahegelegenen anderen Geschäften zwei Jacken und ebenfalls Lebensmittel im Gesamtwert von knapp 30 Euro gestohlen hatten.

Einbruch in Kinderhort

BAMBERG. Im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag und Mittwochmittag brach ein bislang unbekannter Täter in den Don Bosco-Kinderhort an der Weide ein. Der Täter zerstörte Fensterscheiben, brach eine Bürotür auf und entwendete aus einem Kassenschrank einen zweistelligen Bargeldbetrag. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.

Autotür zerkratzt

BAMBERG. Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro verursachte ein Unbekannter in der Gereuthstraße an einem schwarzen VW Golf. Der Wagen wurde zwischen Dienstagabend und Mittwochfrüh im Bereich der linken hinteren Tür zerkratzt. Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Auf dem Parkplatz eines Supermarktes am Münchner Ring touchierte am Mittwochnachmittag die 40-jährige Fahrerin eines Ford einen geparkten VW Golf an der rechten Fahrzeugseite und verursachte hierbei Sachschaden in Höhe von 250 Euro. Die Unfallverursacherin wartete anschließend kurze Zeit an der Unfallstelle, setzte dann aber ihre Fahrt fort und entfernte sich von der Unfallstelle. Von einer Zeugin, die den Vorfall beobachtet hatte, wurde die 40-Jährige verfolgt und beim Warten an einer roten Ampel angesprochen. Die Polizei wurde verständigt und die Frau hat nun mit einer Strafanzeige wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort zu rechnen. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.
  • BAMBERG. In der Maria-Ward-Straße wurde am Dienstag, zwischen 0.30 Uhr und 13.30 Uhr, ein blauer VW Polo an der rechten Fahrzeugseite angefahren. Obwohl der unbekannte Unfallverursacher hierbei Sachschaden in Höhe von 400 Euro verursachte hatte, entfernte sich dieser anschließend von der Unfallstelle.

Schläger landen in Polizeizellen

BAMBERG. Am Mittwoch, kurz vor Mitternacht, wurde die Polizei zu einer Schlägerei in die Zollnerstraße gerufen. Dort konnten schließlich zwei Männer während einer noch laufenden körperlichen Auseinandersetzung auf der Straße angetroffen werden, sodass diese von den Beamten getrennt werden mussten. Während dieses Einschreitens versuchte einer der Beteiligten, ein 48-jähriger Mann mit einem Alkoholwert von 2,06 Promille, eine Beamtin mit einem Regenschirm zu schlagen. Beide Männer wurden, nachdem sich die Lage wieder beruhigt hatte, in Gewahrsam genommen und in einer Haftzelle der Polizei untergebracht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.