48-jährige Frau greift Polizisten an

Versuchter Pkw-Aufbruch

BAMBERG. Zwischen dem 9. und 13. November versuchte ein bislang unbekannter Täter in den Innenraum eines in der Pödeldorfer Straße geparkten schwarzen BMW zu gelangen. Der Täter scheiterte, sodass es zu keinem Entwendungsschaden kam. Allerding wurde Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro verursacht.

Spielautomat beschädigt

BAMBERG. Vermutlich durch einen Faustschlag wurde am Spätnachmittag des Mittwochs, zwischen 16.30 Uhr und 17.30 Uhr, in einer Spielothek in der Luitpoldstraße die Scheibe eines Spielautomaten eingeschlagen. Der unbekannte Täter verursachte Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. In der Memmelsdorfer Straße ereignete sich am Dienstag, gegen 14 Uhr, ein Auffahrunfall, bei dem ein silberfarbener VW Golf und einer blauer Ford beteiligt waren. Der Unfallverursacher, der Fahrer des VW Golf, setzte nach der Kollision unvermittelt seine Fahrt fort. An dem Ford wurde hierbei Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro verursacht.
    Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.
  • BAMBERG. Auf einem frei zugänglichen Firmenparkplatz mehrerer Unternehmen in der Memmelsdorfer Straße, wurde im Laufe des Mittwochs, zwischen 8 Uhr und 18.15 Uhr, ein schwarzer VW Tiguan am Fahrzeugheck angefahren. Obwohl der bislang unbekannte Unfallverursacher Sachschaden in Höhe von 1000 Euro verursacht hatte, entfernte sich dieser anschließend von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0951/9129-210 mit der PI Bamberg Stadt in Verbindung zu setzen.

Vorfahrt übersehen

BAMBERG. Beim Linksabbiegen vom Berliner Ring in die Starkenfeldstraße, übersah am Mittwochabend die Fahrerin eines Hyundai einen entgegenkommenden Audi. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge entstand Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro und beide Pkw mussten anschließend abgeschleppt werden.

23-Jähriger raucht Joint auf offener Straße

BAMBERG. In der Friedrichstraße beobachtete am Mittwochmittag ein Polizeibeamter einen Mann, der sich auf offener Straße einen Joint anzündete. Als der 23-Jährige von dem Beamten angesprochen wurde, ergriff dieser sofort die Flucht und entledigte sich hierbei noch einer sogenannten Kräutermischung. Schon nach kurzer Verfolgung konnte der Mann letztlich angehalten werden. Im Rahmen der weiteren Sachbearbeitung wurde eine Taschenlampe mit Elektroschocker aufgefunden und sichergestellt. Neben eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz, muss sich der junge Mann wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz verantworten.

48-jährige Frau greift Polizisten an

BAMBERG. Heftigen Widerstand leistete am Mittwochnachmittag eine 48-jährige Frau im Berggebiet. Beamten der Polizei Bamberg-Stadt wurden dorthin gerufen, weil aus der Wohnung der Frau übermäßiger Lärm drang. Aufgrund der Uneinsichtigkeit der Frau, sollte deren Stereoanlage, die als Lärmquelle ausgemacht werden konnte, von den Beamten sichergestellt werden. Daraufhin versuchte die 48-Jährige auf die Beamten einzuschlagen und beleidigte sie zudem hierbei. Nur mit erheblichem Kraftaufwand konnte die Frau von den Beamten gefesselt und in schließlich in Gewahrsam genommen werden.

BMW aus Hofeinfahrt entwendet

STRULLENDORF, LKR. BAMBERG. Bislang unbekannte Autodiebe schlugen in der Nacht zum Donnerstag im Ortsteil Geisfeld zu und entwendeten einen BMW mit den angebrachten Kennzeichen „BA-PB 11“. Die Kripo Bamberg hat inzwischen die Ermittlungen übernommen und bittet auch die Bevölkerung um Mithilfe.

Die Täter stahlen das Auto zwischen Mittwoch, 19.30 Uhr, und Donnerstag, 5.30 Uhr, in der Straße „In der Reuth“. Da Anwohner gegen 4.30 Uhr verdächtige Geräusche hörten, fand der Diebstahl möglicherweise zu diesem Zeitpunkt statt. Das Fahrzeug war in der Hofeinfahrt des Eigentümers abgestellt. Bei dem entwendeten Wagen handelt es sich um einen drei Jahre alten, blauen BMW 430d xDrive mit einem Zeitwert von etwa 30.000 Euro.

Die Spezialisten für Eigentumsdelikte der Kripo Bamberg bitten im Rahmen ihrer Ermittlungen auch um Hinweise aus der Bevölkerung und fragen:

  • Wer hat in der Nacht zum Donnerstag, insbesondere gegen 4.30 Uhr, in der Straße „In der Reuth“ verdächtigte Personen und/oder Fahrzeuge beobachtet?
  • Wem sind dort im Vorfeld verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen, die im Zusammenhang mit dem Diebstahl stehen könnten?
  • Wer hat das Auto mit den angebrachten Kennzeichen „BA-PB 11“ nach der Tat noch gesehen?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.