Von Unbekannten sexuell belästigt

Fahrrad vor Netto-Markt entwendet

Bamberg. Am Samstagvormittag zwischen 7.30 Uhr und 7.45 Uhr wurde vor dem Netto-Markt in der Pödeldorfer Straße ein silber/weißes City-Rad entwendet. Eine 70-jährige Bambergerin stellte ihr Fahrrad nur kurz während ihres Einkaufes vor dem Geschäft ab. Als sie zurück kam war das Fahrrad verschwunden.

Zeugenhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Tel. 0951-9129-210 entgegen.

Lebensmittel gestohlen

Bamberg. Ein 51-jähriger Marokkaner entwendete am Samstagnachmittag in einem Supermarkt in der Bamberger Innenstadt Lebensmittel im Wert von 4,75 EUR. Er wurde von der Detektivin festgehalten, nachdem er die Waren in eine Plastiktüte steckte und das Geschäft verlassen wollte.

Geldbörse entwendet

Bamberg. In einem Kaufhaus in der Bamberger Innenstadt konnte ein 26-jähriger Georgier dabei beobachtet werden, wie dieser eine Geldbörse im Wert von 99,- EUR in seine Jacke steckte. Auch er konnte vom Detektiv festgehalten werden.

Zwei Flaschen Bockbier entwendet

Bamberg. Ein 18-jähriger Bamberger verschaffte sich am Sonntag in den frühen Morgenstunden Zutritt in den Lagerraum einer Diskothek und wollte daraus zwei Flaschen Bockbier im Wert von 7 EUR entwenden. Zudem beleidigte er noch zwei Mitarbeiter der Diskothek. Den Rest der Nacht verbrachte der 18-jährige in einer Zelle.

Nach versuchter Sachbeschädigung in Zelle gelandet

Bamberg. Ein 38-jähriger Bamberger warf am Samstagmittag am ZOB Verkehrszeichen um, pöbelte Passanten an und schüttete Bier auf wartende Busse. Der Mann war erheblich alkoholisiert, ein Alkoholtest ergab 2,2 Promille. Aufgrund dessen durfte er seinen Rausch in der Zelle ausschlafen. Auf dem Weg zur Dienststelle trat er im Streifenwagen noch um sich, was weitere Anzeigen zur Folge haben.

Ohne Führerschein mit Roller unterwegs

Bamberg. Ein 17-jähriger Bamberger stieß am Samstagabend mit seinem Roller gegen einen an der Ampel vor ihm stehenden BMW und verursachte hierbei einen Schaden in Höhe von etwa 500 EUR. Als der BMW-Fahrer die Polizei verständigen wollte, fuhr der Rollerfahrer davon. Da das Kennzeichen des Rollers bekannt war, konnte der Fahrer schnell ermittelt werden. Dieser war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Nun folgen Anzeigen wegen Fahrerflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Auf Betrüger hereingefallen

Bamberg. Ein 23-jähriger Bamberger wurde am Mittwoch von zwei unbekannten Männern auf der Straße angesprochen. Die Beiden hatten ihm zwei hochwertige Lautsprecher-Boxen zu einem „Schnäppchenpreis“ von 1000 EUR angeboten. Der 23-jährige willigte schließlich ein und kaufte die beiden Boxen. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass die Boxen nur einen Wert von etwa 100 EUR haben. Die beiden „Verkäufer“ waren mit einem weißen Kleintransporter unterwegs.

Zeugen einer Auseinandersetzung gesucht

Bamberg. Am Samstag gegen 18.10 Uhr kam es in der Oberen Sandstraße zu einer Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung. Ein 23-Jähriger und ein 28-Jähriger wurden von zwei 33-jährigen Männern zunächst beleidigt und im weiteren Verlauf noch geschlagen und mit einem Messer bedroht.

Die beiden Männer waren stark alkoholisiert und auch weiterhin aggressiv, weshalb sie in Gewahrsam genommen wurden.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich mit der PI Bamberg Stadt, Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Wer hat Beton-Poller versetzt?

Bamberg. Am Samstagabend ging bei der Bamberger Polizei die Mitteilung ein, dass der Radweg in der Hallstadter Straße durch einen Beton-Poller blockiert wird. Da die eingesetzten Beamten den etwa 500 kg schweren Poller nicht bewegen konnten, musste die Feuerwehr hinzugezogen werden. Bislang ist unklar, wie der Beton-Poller auf den Radweg gelangen konnte.

Hinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt, Tel.: 0951/9129-210, entgegen.

Von Unbekannten sexuell belästigt

Bamberg. Eine 20-jährige Bambergerin wurde am Samstag, gegen 19.45 Uhr, in der Pödeldorfer Straße von einem etwa 25-jährigen Afrikaner, der seine Haare auffällig zum Dutt hochgebunden hatte, angesprochen. Der Mann folgte ihr in die Siemensstraße. Dort umarmte er sie mehrfach und versuchte sie zu küssen. Der Frau gelang es jedoch sich von dem Mann zu lösen und davon zu laufen.

Fahrer unter Drogeneinfluss, Beifahrer im Besitz von Marihuana

Bamberg. Am Sonntag in den frühen Morgenstunden wurde ein 20-jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen, da er durch seine unsichere Fahrweise auffiel. Bei der Kontrolle konnten deutliche Anzeichen von Drogenkonsum festgestellt werden, weshalb eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt wurde. Beim 16-jährigen Beifahrer konnte zudem noch Marihuana aufgefunden werden.

Frau mit Faust attackiert

Bamberg. Vor einer Diskothek in der Innenstadt kam es am Sonntagmorgen zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 19-jährigen Mann und einer 18-jährigen Frau. Der Mann verpasste der Frau einen so heftigen Faustschlag, sodass diese zunächst gegen die Wand stieß und dann für kurze Zeit bewusstlos war. Der Mann landete daraufhin in der Zelle.

Zwei landen in der Zelle

Bamberg. Während eine Polizeistreife eine Körperverletzung vor einer Diskothek in der Innenstadt aufnahm, störte ein 24-jähriger Bamberger immer wieder die Beamten. Ihm wurde deshalb ein Platzverweis erteilt, welchem er aber nicht nachkam. Er wurde daraufhin in Gewahrsam genommen. Ein unbeteiligter 25-Jähriger war mit dieser Maßnahme offensichtlich nicht einverstanden und versuchte immer wieder aktiv die Gewahrsamnahme zu verhindern. Er wurde zunächst von den Beamten weggestoßen, als er aber erneut gegen die Beamten vorging, wurde Pfefferspray gegen ihn eingesetzt. Schließlich landeten beide Männer in der Zelle.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.