Betrunken zur Polizei gefahren

Langfinger in Geschäften unterwegs

  • BAMBERG. Am Montagvormittag wurde die Polizei vom Kaufhausdetektiv eines Geschäfts in der Bamberger Innenstadt über einen Ladendiebstahl informiert. Die Beamten konnten zwei Männer im Alter von 35 und 26 Jahren am Maximiliansplatz aufgreifen, die zuvor gemeinschaftlich in einem Kaufhaus ein Paar Schuhe für knapp 90 Euro gestohlen hatten. Der 35-Jährige zog sich die neuen Schuhe an und ließ seine alten Treter im Geschäft zurück. Bei der Aktion wurde er vom 26-Jährigen gedeckt. Die Staatsanwaltschaft verhängte gegen die beiden Langfinger eine Sicherheitsleistung in Höhe von 200 Euro.
  • BAMBERG. Auf eine Jeanshose im Wert von 110 Euro hatte es am Montagnachmittag ein 37-jähriger Mann in einem Bekleidungsgeschäft in der Bamberger Innenstadt abgesehen. Auch er wurde vom aufmerksamen Personal beobachtet und der Polizei überstellt.
  • BAMBERG. In einem Lebensmittelgeschäft in der Promenadestraße wurde am Spätnachmittag des Montags ein Pärchen dabei beobachtet, wie es Lebensmittel für knapp 17 Euro in Taschen an einem mitgeführten Kinderwagen verstaute. Als die beiden Langfinger das Geschäft verlassen wollten, wurden sie von Mitarbeitern des Geschäfts daran gehindert und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Unfallflucht

BAMBERG. Am Leinritt, gegenüber des Stadtplanungsamtes, wurde am Montag, zwischen 13 Uhr und 15 Uhr, ein weißer 3er BMW an der Fahrertüre beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher hinterließ an dem Wagen Sachschaden von etwa 800 Euro und machte sich aus dem Staub.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Betrunken zur Polizei gefahren

BAMBERG. Am Montagabend, kurz nach 22 Uhr, wehte in der Wache der Bamberger Polizei den Beamten eine deutliche Alkoholfahne entgegen, als dort ein Mann hinein kam, der einen gegen ihn verhängten Haftbefehl gegen Bezahlung abwenden wollte. Wie sich herausstellte, war der 33-Jährige mit einem Auto zur Polizeidienststelle gefahren; bei einem Alkoholtest brachte es der junge Mann auf 1,18 Promille, weshalb er sich einer Blutentnahme unterziehen musste.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.