Parfumdiebe geschnappt

Parfumdiebe geschnappt

BAMBERG. Am Spätnachmittag des Mittwochs wurden zwei Männer im Alter von 18 und 22 Jahren beim Diebstahl von zwei Flaschen Parfum vom Ladendetektiv in einem Kaufhaus in der Bamberger Innenstadt ertappt. Die Diebesbeute hatte einen Wert von über 200 Euro. Die beiden Männer zeigten sich geständig und müssen sich wegen Ladendiebstahls verantworten.

Diebes-Trio erbeutet hochwertiges Werkzeug

BAMBERG. Am Donnerstagmittag wurden in einem Geschäft in der Kärntenstraße vier Werkzeugmaschinen im Gesamtwert von knapp 2000 Euro gestohlen. Der Diebstahl wurde von den Angestellten erst bemerkt, als der Täter bereits das Geschäft verlassen hatte. Zuvor fragte er noch nach weiteren Werkzeugmaschinen und wurde in ein anderes Geschäft verwiesen, wo er auch kurze Zeit später in Begleitung eines Kumpanen und einer Frau auftauchte. Dort wurde eine Fräse für 718 Euro gestohlen. Die Komplizen des 33-Jährigen konnten noch vor Eintreffen der Polizei flüchten. Der Langfinger stand unter Alkoholeinfluss, er hatte 1,26 Promille Alkohol im Blut.

Papiertonne in Brand gesetzt

BAMBERG. Am Mittwochabend, gegen 22.30 Uhr, hat ein Unbekannter vor einem Wohnanwesen in der Panzerleite eine Papiertonne angezündet. Durch das beherzte Eingreifen einer Anwohnerin, die den Brand mit einem Wassereimer löschte, konnte Schlimmeres verhindert werden. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unfallflucht

BAMBERG. Auf dem Besucherparkplatz am Klinikum Bamberg, nach der Schranke zur Notaufnahme, wurde am Mittwoch, zwischen 16.20 Uhr und 19.20 Uhr, ein schwarzer VW Golf-Plus angefahren. Der unbekannte Verursacher, vermutlich der Fahrer eines weißen Fahrzeuges, hinterließ am VW Sachschaden von etwa 1000 Euro und machte sich anschließend aus dem Staub.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Verkehrsunfall

BAMBERG. Beim Ausfahren von einer Parkbucht in der Gutenbergstraße hat am Donnerstagmittag ein Opel-Fahrer einen vorfahrtsberechtigten BMW-Fahrer übersehen. Durch den Aufprall beider Fahrzeuge entstand an diesen Sachschaden von mindestens 10.000 Euro.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.