Schlägerei auf Gartenstadter Kerwa

In den Gegenverkehr gekommen

Bamberg. Am Montagabend, gegen 18 Uhr, fuhr ein 39-jähriger Mann auf der Pödeldorfer Straße stadtauswärts, als er aus ungeklärter Weise auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs kam und dort mit dem Ford Focus eines 46-jährigen Mannes kollidierte. Dabei wurden die jeweils linken Fahrzeugseiten der Fahrzeuge so beschädigt, dass beide Pkw abgeschleppt werden mussten. Es entstand Sachschaden in Höhe von 18000 Euro.

Auto in Brand

Bamberg. Am Sonntagnachmittag, gegen 16.50 Uhr, geriet am Holzmarkt ein blauer BMW wegen eines Motorschadens in Brand. Die verständigte Feuerwehr hatte das Feuer allerdings schnell unter Kontrolle. Dennoch entstand an dem Pkw Totalschaden.

Verkehrskontrolle

Bamberg. In der Nacht von Montag auf Dienstag, gegen 2.40 Uhr, unterzogen Beamten der PI Bamberg-Stadt in der Memmelsdorfer Straße den Fahrer eines roten Chevrolet einer Verkehrskontrolle. Hierbei konnte bei dem 23-jährigen Fahrzeugführer ein Alkoholwert von 0,58 Promille festgestellt werden. Eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige wegen eines Verstoßes nach dem Straßenverkehrsgesetz ist die Folge.

Schlägerei auf Gartenstadter Kerwa

Bamberg. Am späten Montagnachmittag ging bei der Polizei die Mitteilung über eine Schlägerei zwischen mehreren Personen auf dem Bolzplatz neben dem Kindergarten St. Kunigund in der Seehofstraße ein. Als die Polizeistreife vor Ort eintraf, konnte allerdings nur noch eine der kontrahierenden Jugendgruppen angetroffen werden. Der Geschädigte, ein 16-jähriger Jugendlicher, wurde im Laufe der Auseinandersetzung mit der Faust ins Gesicht geschlagen und anschließend, bereits am Boden liegend, von zwei weiteren Personen gegen den Oberkörper getreten. Wie sich im Rahmen der ersten Befragung herausstellte, war der Grund für die Auseinandersetzung ein vorausgehender Beziehungsstreit. Der Geschädigte und die Zeugen konnten nur noch einen der Täter wie folgt beschreiben: ca. 13 bis 16 Jahre alt, ca. 170 cm groß, Bart. Er trug ein rotes Polo-Shirt und eine blaue Jeans. Zeugenhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.