Straßenmusiker geraten in Streit

Handydiebstahl

BAMBERG. Während des Besuchs eines Festivals am Sonntagfrüh im Bamberger Osten, ließ ein Mann für kurze Zeit sein schwarzes Samsung Galaxy Smartphone auf dem Boden liegen, was ein Unbekannter ausnutzte und das Mobiltelefon im Zeitwert von 150 Euro entwendete.

Polizei findet gestohlene Warnbake

BAMBERG. Während eines Polizeieinsatzes fanden Polizeibeamte am Sonntagabend in der Wohnung einer 23-jährigen Frau eine Warnbake auf, welche die Frau offensichtlich im Stadtgebiet von einer Baustelle gestohlen hatte. Die Warnbake wurde von der Polizei sichergestellt und eine Anzeige wegen Diebstahls ist die Folge.

1000 Euro Sachschaden an einem Seat verursacht

BAMBERG. In der Nacht von Samstag auf Sonntag verursachte ein Unbekannter an einem geparkten grauen Seat Leon in der Zollnerstraße einen Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Der Täter lief über den Pkw und verdrehte den Außenspiegel.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Kleinkraftrad demoliert

BAMBERG. In der Hennebergerstraße wurde am Sonntagfrüh, zwischen 5 Uhr und 6 Uhr, ein dort abgestellter schwarzer Yamaha-Roller umgeworfen. Am Zweirad wurden dadurch ein Blinkerglas sowie die linke Fahrzeugseite in Mitleidenschaft gezogen. Außerdem wurde einer der Spiegel abgerissen und vom Täter mitgenommen. Der Fahrzeughalterin entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Unfallflucht

BAMBERG. In der Wildensorger Straße hat am Samstag, gegen 16.50 Uhr, der Fahrer eines silberfarbenen VW den Außenspiegel eines entgegenkommenden Honda-Fahrers touchiert. Trotz des am Honda entstandenen Sachschadens in Höhe von etwa 100 Euro, setzt der Fahrer des VW seine Fahrt anschließend fort.

Zeugen werden gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt (Tel.: 0951/9129-210) in Verbindung zu setzen.

Straßenmusiker geraten in Streit

BAMBERG. Am Spätnachmittag des Samstags wurde die Polizei zum Grünen Markt gerufen, weil dort vier Straßenmusiker wegen ihres Standplatzes in Streit gerieten. Ein 35-jähriger Mann schlug aus Verärgerung darüber mit dem Schlegel eines Musikinstrumentes seinen 41-jährigen Kontrahenten, der seinen Kontrahenten wiederum durch Kratzer an der Hand verletzte. Die Polizei musste den erhitzten Gemütern einen Platzverweis aussprechen, um die Situation zu beruhigen. Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung wurden bereits aufgenommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.