Radfahrer übersehen

Gelddiebstahl

BAMBERG. Am Montagfrüh, kurz vor 10 Uhr, wurde am Pfahlplätzchen ein Mann beobachtet, wie er aus einem unversperrten Lieferwagen eine darin abgelegte Geldtasche entnahm. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der etwa 27-jährige Mann mit kurzen dunklen Haaren, ca. 170 cm groß, flüchten. Der Unbekannte erbeutete einen vierstelligen Bargeldbetrag.

Autodach zerkratzt

BAMBERG. Am Vorderen Bach zerkratzte zwischen Samstag und Montagfrüh ein Unbekannter das Dach eines dort geparkten schwarzen Audi A6. Dem Fahrzeughalter entstand dadurch Sachschaden in Höhe von mindestens 600 Euro.

Tisch und Stuhl mit Edding beschmiert

BAMBERG. Im Außenbereich der Universitätskantine in der Feldkirchenstraße hat im Laufe des vergangenen Wochenendes ein Unbekannter einen dort abgestellten Stuhl und einen Tisch mit einem wasserfesten Stift beschmiert und Sachschaden in Höhe von 300 Euro verursacht.

Auto zerkratzt und Reifen platt gestochen

BAMBERG. An einem weißen VW Polo, der zwischen Samstag und Sonntag ordnungsgemäß in der Hallstadter Straße geparkt war, wurden gleich zwei Reifen zerstochen. Dem noch nicht genug, zerkratzte der Täter auch noch die Fahrerseite des Wagens, sodass Gesamtschaden in Höhe von etwa 2200 Euro verursacht wurde.

Zeugen werden gebeten sich unter Tel.: 0951/9129-210 mit der PI Bamberg-Stadt in Verbindung zu setzen.

Radfahrer übersehen

BAMBERG. Beim Rechtsabbiegen von der Memmelsdorfer Straße in die Kirschäckerstraße übersah am Spätnachmittag des Montags ein Autofahrer einen in gleicher Richtung fahrenden Radler, der zwar noch stark abbremste, aber eine Kollision nicht mehr verhindern konnte. Der 36-jährige Radfahrer zog sich bei dem Sturz Prellungen und Schürfwunden zu.

Mofafahrer mit 1,3 Promille gestürzt

BAMBERG. In der Brennerstraße war am Montagfrüh, kurz nach 5 Uhr, ein 25-jähriger Mofafahrer auf der falschen Fahrbahnseite unterwegs. Als er einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Radler ausweichen musste, riss er aus Verärgerung darüber seinen Arm in die Höhe, worauf er das Gleichgewicht verlor und stürzte. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Mofafahrer unter Alkoholeinfluss stand. Da er es auf 1,3 Promille brachte, war eine Blutentnahme die Folge. Bei dem Sturz zog sich der Betrunkene nur leichte Verletzungen zu.

Betrunkene schlägern unter der Kettenbrücke

BAMBERG. Am Montagabend, gegen 19.30 Uhr, wurde die Polizei zur Kettenbrücke gerufen, weil sich dort zwei Männer schlugen. Wie sich herausstellte, gerieten ein 18- und ein 19-Jähriger (2,02 und 2,28 Promille) in Streit, der anschließend mit Fäusten ausgetragen wurde.

Zweiradfahrer stand unter Drogeneinfluss

BAMBERG. Am Dienstagfrüh, kurz nach Mitternacht, wurde im Bereich Wunderburg ein 29-jähriger Zweiradfahrer von einer Polizeistreife kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.