Langfinger kann mit Beute flüchten

Langfinger kann mit Beute flüchten

BAMBERG. Aus einem Geschäft in der Bamberger Innenstadt konnte am Dienstagmittag ein etwa 40-jähriger Mann flüchten, nachdem er einen Geldbeutel im Wert von 50 Euro entwendet hatte. Obwohl der Ladendetektiv sofort die Verfolgung aufnahm und die Polizei mit mehreren Streifen nach dem Langfinger fahndete, konnte dieser nicht mehr aufgespürt werden.

Rucksackdiebstahl

BAMBERG. Aus einem unversperrten Spind eines Fitness-Studios in Bahnhofsnähe wurde am Dienstagabend, zwischen 19 Uhr und 20.30 Uhr, ein blauer Nike-Rucksack entwendet. In dem Rucksack befand sich neben der Geldbörse mit div. Karten auch ein zweistelliger Bargeldbetrag.

Auffahrunfall

BAMBERG. Vier leicht verletzte Fahrzeuginsassen und ca. 10.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Dienstagvormittag an der Einmündung Münchner Ring / Wildensorger Hauptstraße ereignet hatte. Ein 80-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr aus Unachtsamkeit auf einen VW-Passat. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.