Fußgänger hatte Amphetamin einstecken

Ladendiebstahl

BAMBERG. Zwei Männer und eine Frau wurden am Donnerstagnachmittag in einem Geschäft in der Villachstraße beim Diebstahl ertappt. Die beiden Männer flüchteten zunächst, konnten aber in Tatortnähe von der Polizei festgenommen werden. Das Diebesgut im Wert von knapp 30 Euro hatten sie zwischenzeitlich in einer Hecke versteckt. Außerdem konnte dort noch Kleidung aufgefunden werden, die ebenfalls aus einem Ladendiebstahl stammte. Im Verlauf einer anschließend durchgeführten Wohnungsdurchsuchung, kam schließlich noch weiteres Diebesgut zum Vorschein. Der Gesamtwert der gestohlenen Waren ist der Polizei noch nicht bekannt.

Aktenkoffer gestohlen

BAMBERG. In der Siechenstraße nutzte am Donnerstagabend ein bislang unbekannter Täter einen günstigen Moment und entwendete einen Aktenkoffer, den der Besitzer dort für kurze Zeit unbeaufsichtigt abgestellt hatte. Neben einem Laptop befanden sich noch ein Handy sowie Geschäftsunterlagen im Gesamtwert von etwa 800 Euro in dem Koffer.

Teures Fahrrad gestohlen

BAMBERG. Ein grau/rotes Rennrad der Marke Specialized wurde zwischen Donnerstag, 18 Uhr, und Freitag, 1 Uhr, in der Oberen Königstraße entwendet. Das versperrte Rad hat einen Wert von 10.000 Euro.

Auffahrunfall

BAMBERG. Bei einem Auffahrunfall, der sich am Donnerstagfrüh an der Einmündung Berliner Ring / Memmelsdorfer Straße ereignete, zog sich eine Seat-Fahrerin leichte Verletzungen zu. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Fußgänger hatte Amphetamin einstecken

BAMBERG. In der Würzburger Straße wurde am Freitagfrüh, kurz nach 2 Uhr, ein 37-jähriger Mann einer Personenkontrolle unterzogen, weil er sich beim Erblicken der Polizeistreife in einem Gebüsch versteckte. Bei der anschließenden Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten eine geringe Menge Amphetamin sowie ein Butterfly-Messer. Beides wurde von der Polizei sichergestellt. Der 37-Jährige muss sich nun wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie dem Waffengesetz verantworten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.