Radfahrerin angefahren und Unfallflucht begangen

Langfinger aktiv

BAMBERG. Fünfmal wurde im Laufe des Dienstags die Polizei zu Ladendiebstählen in verschiedene Geschäfte im Stadtgebiet Bamberg gerufen. Neben Modeschmuck, Bekleidung und Lebensmittel hatten es die Langfinger auch auf Alkohol abgesehen.

In einem Bekleidungsgeschäft in der Langen Straße wurden zwei Herrenjacken im Gesamtwert von 320 Euro gestohlen. Der Diebstahl wurde von der Verkäuferin erst bemerkt, als der vermutlich männliche Täter das Geschäft wieder verlassen hatte.

Unbekannter zerkratzt Renault

BAMBERG. In der Maria-Ward-Straße hat am Dienstag, zwischen 11 Uhr und 14.40 Uhr, ein Unbekannter die Beifahrertüre eines dort geparkten roten Renault Twingo verkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Radfahrerin angefahren und Unfallflucht begangen

BAMBERG. An der Einmündung Starkenfeldstraße / Annastraße wurde am Dienstag, gegen 19.20 Uhr, eine Radfahrerin von einem Pkw angefahren. Die junge Frau war auf dem Radweg in stadteinwärtiger Richtung unterwegs, als sie der Fahrer eines silberfarbenen Renault Kangoo beim Rechtsabbiegen von der Annastraße auf die Starkenfeldstraße vermutlich übersehen hatte und frontal mit ihr zusammenstieß. Obwohl die Frau von ihrem Rad stürzte und sich eine Handverletzung zuzog, flüchtete der Verursacher in Richtung Innenstadt. Sollte es Zeugen für den Unfall geben, werden diese gebeten, sich umgehend mit der PI Bamberg-Stadt in Verbindung zu setzen.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Vermutlich beim Einfahren in ein Firmengrundstück in der Gutenbergstraße wurde zwischen Sonntag, 18 Uhr und Dienstag, 7.30 Uhr, ein Torpfosten von einem Unbekannten angefahren. Der Unfallverursacher hinterließ Sachschaden in Höhe von 3000 Euro.
  • BAMBERG. In der Jägerstraße, auf einem Parkplatz vor einer dort ansässigen Brauerei, wurde am Montag, gegen 18.30 Uhr, ein schwarzer BMW an der Fahrzeugfront angefahren und hierbei Sachschaden von etwa 500 Euro verursacht.
  • BAMBERG. Auf einem Parkplatz vor der Universität in der Kärntenstraße wurde zwischen Montag- und Dienstagfrüh ein schwarzer VW Polo am linken Heckstoßfänger angefahren. Der unbekannte Unfallverursacher, vermutlich mit einem weißen Fahrzeug unterwegs, hinterließ am Sachschaden von mindestens 1000 Euro und machte sich unerkannt aus dem Staub.

Radler hatte zu viel getrunken

BAMBERG. In der Starkenfeldstraße fiel am Dienstagabend einer Polizeistreife ein Radfahrer auf, der ohne Licht unterwegs war. Bei einem Alkoholtest brachte es der 27-jährige Mann auf 2,56 Promille, weshalb eine Blutentnahme unumgänglich war.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.