Schuhdiebstahl endet in Schlägerei

Jackendiebstähle

  • BAMBERG. Am Mittwochfrüh wurde einer jungen Frau, die sich während des Faschingsausklangs in einer Kneipe in der Sandstraße aufgehalten hatte, die Jacke, ein Schal sowie der Personalausweis gestohlen. Die Diebesbeute hat einen Zeitwert von ca. 200 Euro.
  • Während des Weiberfaschings am vergangenen Donnerstag wurde in einer Kneipe in der Bamberger Innenstadt einer Besucherin ebenfalls ihre Jacke gestohlen. Die grüne Jacke der Marke Vaude, in der auch verschiedene Schlüssel deponiert waren, hatte einen Wert von ca. 250 Euro.

Wohnmobil mit Lack verziert

BAMBERG. Zwischen dem 23.2. und dem 1.3.2017 wurde in der Panzerleite ein dort abgestelltes Wohnmobil auf der Beifahrerseite mit rotem Lack besprüht. An dem Fahrzeug wurde Sachschaden von mindestens 3000 Euro hinterlassen.
Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Im Kreuzungsbereich Berliner Ring / Pödeldorfer Straße krachten am Dienstagnachmittag zwei Pkws ineinander, weil ein Golffahrer einen entgegenkommenden Pkw Seat übersehen hatte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Die Beifahrerin im Seat wurde durch den Aufprall leicht verletzt.
  • BAMBERG. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet am Mittwochabend ein 18-jähriger BMW-Fahrer auf dem Berliner Ring ins Schleudern und prallte gegen den Bordstein. Der BMW drehte sich anschließend noch um die eigene Achse und prallte gegen eine Laterne, bevor er eine ca. vier Meter hohe Böschung hinunter stürzte und letztendlich zum Stehen kam. Durch aufgewirbelte Steine wurde noch ein weiterer Pkw durch den Unfall in Mitleidenschaft gezogen; an dem Wagen entstand Sachschaden von knapp 300 Euro. Der BMW, an dem Totalschaden in Höhe von 6000 Euro entstanden ist, musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Die Straßenlaterne wurde ebenfalls komplett zerstört; der Sachschaden beläuft sich hier auf etwa 2500 Euro. Der Unfallfahrer wurde bei dem Crash glücklicherweise nicht verletzt.

Schuhdiebstahl endet in Schlägerei

BAMBERG. Am Mittwochabend gerieten in einer Wohnung im Bamberger Osten drei Männer in Streit. Einem 23-jährigen Mann wurden zunächst aus der Waschmaschine ein Paar Turnschuhe im Wert von 50 Euro gestohlen. Der Geschädigte und ein Begleiter suchten daraufhin den von ihnen vermuteten Täter auf, schubsten ihn zunächst und griffen ihn dann mit einem Stuhl an. In die Auseinandersetzung griff auch der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes ein, dem vom 23-Jährigen ein Fußtritt ins Gesicht verpasst wurde. Der noch unbekannte Täter beschädigte bei der Auseinandersetzung zudem eine Türsprechanlage und richtete somit auch noch Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro an.

Unbekannte stehlen weißen Mercedes Sprinter

BAMBERG. Mit einem neuwertigen, weißen Mercedes Sprinter mit Kühlaufbau gelang bislang unbekannten Dieben in der Nacht zum Donnerstag von einem Firmengelände im Bamberger Norden die Flucht. An dem Fahrzeug waren die Kennzeichen „H-BH 1550“ angebracht. Das Fachkommissariat der Kripo Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht zudem Zeugen.

Der rund ein Jahr alte Transporter, mit einem Zeitwert von zirka 50.000 Euro, stand seit Mittwoch, etwa 15 Uhr, auf dem Gelände eines Blumen-Großhändlers in der Kärntenstraße. Am Donnerstag, gegen 5 Uhr, bemerkten Angestellte das Fehlen des Transporters und verständigten die Polizei. In dem Fahrzeug mit Kühlaufbau befanden sich zudem Schnittblumen im Wert von etwa 3.000 Euro.

Vermutlich die gleichen Täter stahlen in diesem Zeitraum von einem ebenfalls auf dem Areal geparkten VW Crafter das Ersatzrad samt Halterung im Wert von einigen hundert Euro.

Die Ermittler fragen:

  • Wem sind insbesondere im Zeitraum von Mittwoch, zirka 15 Uhr, bis Donnerstag, gegen 5 Uhr, verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge bei dem Blumen-Großhandel in der Kärntenstraße aufgefallen?
  • Wer hat den neuen, weißen Mercedes Sprinter mit Kühlaufbau und den Kennzeichen „H-BH 1550“ nach Mittwochnachmittag noch gesehen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Fahrzeugdiebstahl stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.