Nach Brandstiftung der eigenen Wohnung in Haft

Kraftrad Marke Gilera gestohlen

In der Zeit vom 1.2.2017 bis zum 4.2.2017 wurde der weiß-schwarze 500er Roller Gilera Nexus, der am Margaretendamm 36 in Bamberg geparkt stand, gestohlen. Das Motorrad hat ein schwarzes Topcase angebaut und am Windschild steht die Aufschrift „Malossi“. Als Besonderheit ist zu bemerken, dass der Roller ein ungarisches Kennzeichen angebracht hat. Der Zeitwert des Rollers wird auf 3000 Euro geschätzt. Zeugenhinweise bitte an die PI Bamberg-Stadt unter Telefonnummer 0951/9129-210.

Rücklicht am Auto eingetreten

Bereits am Montag dem 30.1.2017 wurde in der Zeit von 17 Uhr bis 21.30 Uhr das hintere Rücklicht an einem Pkw eingetreten. Die Spuren zeigen eindeutig einen gezielten Tritt gegen das Bauteil auf. Es entstand Sachschaden von geschätzt 250 Euro.

Wer kann Hinweise auf den Tatverdächtigen geben?

Festnahme nach Brandstiftung

Am frühen Samstagabend entzündete ein 45-jähriger Mann einen mitten im Zimmer aufgehäuften Papierhaufen in einer Wohnung im Bamberger Norden, aus welcher er herausgekündigt worden war. Die Vermieterin beobachtete den Mann zufällig, als er weglief und gleichzeitig erkannte sie einen Lichterschein in der Wohnung. Bei der sofortigen Nachschau erblickte sie den brennenden Papierhaufen. Die Eigentümerin der Mietwohnung rief Nachbarn hinzu und gemeinsam konnten sie den Brand löschen, bevor die Feuerwehr am Objekt eintraf. Die Folge war, dass alle Personen leichte Rauchvergiftungen erlitten.

Der Brandstifter konnte zunächst nicht angetroffen werden. Noch am späteren Abend konnte er bei der Fahndung durch die Polizei ergriffen werden.

Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen durch und führt den Täter dem Haftrichter vor.

Da der Brand rechtzeitig erkannt wurde, blieb der materielle Sachschaden gering.

Rauschgift in der Aufnahmeeinrichtung Oberfranken

In der Samstagnacht gegen 23.20 Uhr begab sich eine Polizeistreife in einer anderen Ermittlungssache in eine Wohnung in der Aufnahmeeinrichtung.

Noch bevor die uniformierten Polizeibeamten in die Wohnung gingen, konnten sie starken Marihuanageruch feststellen. Ein 17-jähriger Nordafrikaner konnte in dem Gemeinschaftsraum der Wohnung betroffen werden, als dieser einen Joint rauchte.

Der junge Mann wird wegen des Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

Graffiti-Sprayer verfolgt und festgenommen

In der Nacht vom Samstag auf den Sonntag konnten kurz vor 1 Uhr Zeugen in der Unteren Seelgasse verdächtige Geräusche hören und richtig identifizieren, es roch zudem nach Lack. Die Töne wurden durch das Zusammenstoßen von Spraydosen verursacht.

Richtig entschieden die Zeugen, die Polizei zu holen und mit der guten Beschreibung zu den Tatverdächtigen konnten diese im Rahmen der Fahndung festgehalten werden. Die Jugendlichen im Alter von 16 bis 17 Jahren konnten der Tat zweifelsfrei zugewiesen werden, die Spraydosen wurden sichergestellt.

Die Jugendlichen werden ihr Taschengeld lange einsetzen müssen, um die Schäden zu bezahlen.

Falls im Berggebiet der Stadt Bamberg weitere frische Graffitis festzustellen sind, werden die Geschädigten gebeten, sich mit der Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Stecker von Anhänger entwendet

BAMBERG. Von einem in der Dr.-Robert-Pfleger-Straße abgestellten Kfz-Anhänger wurde im Zeitraum von Donnerstagnachmittag bis Freitagfrüh ein Kabel samt Steckverbindung entwendet. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 100,- Euro. Zeugen der Tat werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0951/9129-210 bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt zu melden.

Fahrraddiebstähle

  • BAMBERG. Im Zeitraum vom vergangenen Dienstag bis Donnerstag wurde in der Luitpoldstraße ein hochwertiges Mountainbike der Marke „Focus“ entwendet. Das Fahrrad mit schwarz-blauer Farbe war an einem Fahrradständer mit einem Schloss angekettet. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 1000,- Euro. Zeugen der Tat werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0951/9129-210 bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt zu melden.
  • BAMBERG. Am Freitagabend wurde Am Kranen ein Mountainbike der Marke „Ghost“ entwendet. Das weiß-grüne Fahrrad war an einem Fahrradständer mittels Spiralschloss versperrt. Es konnte lediglich noch das durchtrennte Schloss vorgefunden werden. Der Zeitwert des entwendeten Fahrrads beträgt ca. 600,- Euro. Zeugen der Tat werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0951/9129-210 bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt zu melden.

Bier aus Hotel entwendet

BAMBERG. Ein Zeuge konnte in der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen Mitternacht, beobachten, wie zwei Männer in einem Hotel in der Luitpoldstraße ein paar Flaschen Bier entwendeten. Der Tresen des Hotels war kurz unbesetzt, als die beiden Männer hinter den Tresen traten und die Flaschen entwendeten. Darauf flüchteten sie aus dem Hotel. Aufgrund der Personenbeschreibung konnten die beiden 18- und 22-jährigen Marokkaner etwas später in der Innenstadt festgenommen werden. Bei der anschließenden Durchsuchung des einen Beschuldigten wurde noch Rauschgift aufgefunden. Die beiden Männer waren stark alkoholisiert, so dass sie anschließend bei der Polizei ausgenüchtert wurden.

Handy aus der Hand gerissen

BAMBERG. Am Sonntag, in den frühen Morgenstunden, befand sich ein 20-jähriger Bamberger auf dem Nachhauseweg in der Starkenfeldstraße und hielt sein Smartphone „Smartphone Galaxy“ in der Hand. Ein zunächst unbekannter Täter riss dem jungen Mann das Smartphone aus der Hand und rannte mit dem Handy davon. Der Geschädigte erstattete sofort Anzeige bei der Polizei. Aufgrund der Personenbeschreibung konnte der Täter ca. 20 Minuten später in der Pödeldorfer Straße festgestellt werden. Aufgrund des Handydiebstahls wurde der 20-jährige Marokkaner, der mit 0,6 Promille leicht alkoholisiert war, vorläufig festgenommen und zur Polizei transportiert. Das Smartphone konnte somit sogleich wieder an den Geschädigten ausgehändigt werden.

PKW zerkratzt

BAMBERG. Im Zeitraum von Donnerstagabend auf Freitagfrüh wurde in der Jahnstraße ein Pkw beschädigt. Der Skoda stand geparkt am Fahrbahnrand. Von einem unbekannten Täter wurde die linke Fahrzeugseite verkratzt. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1500,- Euro. Zeugen der Tat werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0951/9129-210 bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt zu melden.

Unfallflucht

BAMBERG. Am Donnerstagvormittag wurde auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Forchheimer Straße ein brauner Audi beschädigt. Offensichtlich fuhr ein anderer Fahrzeugführer gegen den geparkten Pkw und verursachte einen Sachschaden in Höhe von ca. 2.000,- Euro, da der Radlauf und der Stoßfänger hinten links beschädigt wurden. Anschließend verließ der unbekannte Täter die Unfallörtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0951/9129-210 bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt zu melden!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.