Alkoholisierung

Diebstahlsdelikte

  • Bamberg. Anfang Oktober wurde in der Promenadestraße das Versicherungskennzeichen 341-GGH von einem abgestellten Roller entwendet.
  • Bamberg. Das vordere Kennzeichen NE-NA1997 wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag vermutlich auf der Erba-Insel entwendet. Das Kennzeichen war an einem Peugeot angebracht.
  • Bamberg. Ein Stromaggregat im Wert von 150,- Euro wurde aus einem Gartenhaus Am Tännig entwendet. Ein Unbekannter brach die Tür des Gartenhauses auf, der Sachschaden beträgt 50,- Euro.

Unfallflucht

Bamberg. In der Hans-Wölfel-Straße wurde am Freitagmittag ein geparkter BMW angefahren. Der Unfallverursacher flüchtete, er hinterließ aber einen Schaden von 1500,- Euro.

Alkoholisierung

  • Bamberg. Erheblich betrunken stürzte am Freitag, gegen 21.30 Uhr, ein Radfahrer in der Guts-Muths-Straße. Dabei verletzte sich der 26-Jährige erheblich im Gesicht, er musste ins Klinikum eingeliefert werden. Bei der Unfallaufnahme wurde erheblicher Alkoholgeruch festgestellt, ein entsprechender Test ergab einen Wert von 2,08 Promille. Dies hatte noch eine Blutentnahme bei dem Radfahrer zur Folge.
  • Ein weiterer betrunkener Radfahrer fiel in der Eichendorffstraße auf, der 54-Jährige brachte es auf 1,76 Promille. Auch hier wurde eine Blutentnahme durchgeführt.
  • Bamberg. Nach einer Schlägerei in der Langen Straße am Freitag um 22.50 Uhr sollten mehrere tatverdächtige Personen einer Kontrolle unterzogen werden. Bei dieser Kontrolle kam es seitens eines 31-Jährigen zu Widerstandshandlungen gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten. Er wurde überwältigt und aufgrund seiner Alkoholisierung in einer Haftzelle untergebracht.
    Ein Begleiter des 31-jährigen beleidigte noch die Polizeibeamten mit Kraftausdrücken, er wird ebenfalls angezeigt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.