Betrunkener zwickt Polizeibeamtin ins Gesäß

Ladendiebstähle

BAMBERG. Im Stadtgebiet Bamberg wurden im Laufe des Donnerstags in unterschiedlichen Geschäften erneut drei Langfinger beim Ladendiebstahl ertappt.

  • Die Täter, zwei Männer und eine Frau, hatten es auf Nahrungsmittel, Kosmetik und Bekleidung abgesehen.
  • Ein 26-jähriger Mann griff gleich bei drei unterschiedlichen Geschäften ins Regal und entwendete Kleidung im Gesamtwert von 215 Euro.

Wem gehört das Mountain-Bike

BAMBERG. Ein 27-jähriger amtsbekannter Mann flüchtete am Donnerstagabend mit einem Fahrrad vom Marienplatz in Richtung Egelseestraße, als sich dort eine Polizeistreife näherte. In der Nürnberger Straße letztendlich konnte der Mann von der Streife gestellt werden. Der Grund für seine Flucht vor der Polizei dürfte darin gelegen haben, weil er kurz zuvor am Adenauer-Ufer, nahe des Treppenaufgangs zum Kunigundendamm das unversperrte, silberfarbene Cannondale Mountain-Bike gestohlen hatte. Während der Durchsuchung des Fahrraddiebs kamen dann noch ein Schlagstock sowie ein Messer zum Vorschein; beide Gegenstände wurden von der Polizei sichergestellt.

Der rechtmäßige Besitzer des silberfarbenen Cannondale Mountain-Bikes wird gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Auffahrunfall

BAMBERG. In der Magazinstraße fuhr am Donnerstagmittag eine 24-jährige Golffahrerin auf zwei verkehrsbedingt haltende Fahrzeuge auf. Durch den Auffahrunfall entstand an den drei Fahrzeugen Sachschaden von etwa 5000 Euro. Eine 37-jährige Frau zog sich leichte Verletzungen zu und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Autofahrer standen unter Drogeneinfluss

BAMBERG. In der Ludwigstraße wurde am Donnerstagfrüh ein 23-jähriger Autofahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während dessen fielen den Beamten bei dem Mann drogentypische Auffälligkeiten auf, weshalb im Klinikum eine Blutentnahme fällig war.

Doppeltes Pech

BAMBERG. Vor dem Polizeigebäude in der Starkenfeldstraße fiel am Donnerstagfrüh ein Pkw-Fahrer auf, der dort eine Autopanne hatte. Die Beamten wollten dem 28-jährigen Mann behilflich sein, worauf dieser sehr nervös und aufgebracht reagierte. Ein daraufhin durchgeführter Drogentest verlief positiv. Auch räumte der Autofahrer den Konsum von Crystal ein, weshalb eine Blutentnahme unumgänglich war. Bei einer Wohnungsdurchsuchung kamen noch Rauschgiftutensilien zum Vorschein sowie Gegenstände mit Drogenanhaftungen, die von der Polizei sichergestellt wurden.

Kokelnder Müll löst Feuerwehr- und Polizeieinsatz aus

BAMBERG. Am Donnerstag, kurz vor 14 Uhr, wurde die Polizei über Rauchentwicklung aus einem Gebäude in der Karolinenstraße verständigt. Mehrere Löschfahrzeuge der Feuerwehr konnten schnell einen Keller lokalisieren, aus dem es stark rauchte, aber nicht brannte. Vermutlich wurde im Keller, bei dort abgelagertem Müll, eine Zigarette entsorgt, die ursächlich für die starke Rauchentwicklung war. Personen kamen nicht zu Schaden; durch das verrußte Mauerwerk entstand Sachschaden von 10 Euro.

23-jähriger zeigt Polizisten nackten Hintern

BAMBERG. In der Kasernstraße zog am Freitag, kurz vor 1 Uhr, ein 23-jähriger Mann seine Hose bis über die Knie nach unten und streckte sein entblößtes Gesäß in Richtung eines Polizeifahrzeuges. Der junge Mann stand unter Alkoholeinfluss, er brachte es bei einem Alkoholtest auf 1,32 Promille. Ihm erwartet eine Strafanzeige wegen Beleidigung.

Betrunkener zwickt Polizeibeamtin ins Gesäß

BAMBERG. 500 Euro Sicherheitsleistung musste am Freitagfrüh ein österreichischer Staatsangehöriger bezahlen, weil er während einer Personenkontrolle vor einer Kneipe in der Sandstraße einer Polizeibeamtin ins Gesäß zwickte. Der 28-jährige Mann war betrunken, er hatte 1,34 Promille Alkohol im Blut. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Sicherheitsleistung wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage an.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.