Wer hat den rabiaten Rollerfahrer beobachtet?

Autoeinbrüche

Hinweise zu den Autoeinbrüchen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt, Tel. 0951-9120-210 entgegen.

Zwei BMW aufgebrochen

Bamberg. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden in der Brennerstraße zwei BMW aufgebrochen. In beiden Fällen gelangte der Täter über eine eingeschlagene Seitenscheibe in das Fahrzeug. Aus den Pkws wurden Gegenstände im Wert von über 1000,- Euro gestohlen. Außerdem hinterließ der Aufbrecher einen Sachschaden von ca. 600,- Euro.

Dieb stieg über Autodach ein

Bamberg. Donnerstagnacht ist ein Unbekannter in ein im Sandbad geparkten Pkw eingestiegen und hat diesen durchwühlt. Abgesehen hatte es der Unbekannte auf ein Mobiltelefon sowie Brillen im Wert von 200 Euro.

Handtasche fand neuen Besitzer

Bamberg. Als eine 79-Jährige Donnerstagnacht vom Rauchen zurück in eine Gastwirtschaft in der Kunigundenruhstraße kam, stellte sie fest, dass ihre Handtasche weg war. Diese hatte sie auf der Sitzbank an der Theke liegen lassen. Anstelle ihrer Handtasche fand sie allerdings einen Rucksack. Bei der anschließenden Durchsuchung des Rucksacks fanden die hinzugezogenen Polizeibeamten diverse Rauschgiftutensilien sowie die Personalien des Besitzers. Gegen ihn wird nun in verschiedenen Richtungen ermittelt.

Hausfassade mit Schmetterlinge verziert

Bamberg. Bereits Mitte des Monats wurde auf der Fassade eines Anwesens in der Zollnerstraße ein Graffiti mit zwei Schmetterlingen aufgesprüht. Die Größe des „Kunstwerks“ beträgt ca. 40 x 20 cm, der entstandene Schaden 200 Euro. Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt, Tel. 0951-9129-210 entgegen.

Kotflügel von VW-Golf eingedrückt und verkratzt hinterlassen

Bamberg. Vermutlich beim Rückwärtsfahren stieß ein Unbekannter von Mittwoch auf Donnerstag mit seinem Fahrzeug gegen den Kotflügel eines in der Veit-Stoß-Straße abgestellten VW-Golf. Herbei wurde der Kotflügel eingedrückt und verkratzt, so dass dem Halter ein Schaden von 2.000 Euro entstanden ist. Beobachtungen hierzu nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt, Tel. 0951-9129-210 entgegen.

Beim Rücksetzen hat es gekracht

Bamberg. Als ein Mercedes-Fahrer Donnerstagmorgen seinen Neffen zu seiner Arbeitsstätte in der Rheinstraße fahren wollte, fuhr er versehentlich in die falsche Betriebseinfahrt. Als er dieses bemerkte versuchte er noch zu wenden und übersah hierbei, dass auch ein Ford-Fahrer hinter ihm in die Rheinstraße einbiegen wollte, was zur Folge hatte, dass beide zusammenstießen. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beträgt 2.500 Euro.

Fahrradfahrer in „Kreisel“ gestürzt

Bamberg. Donnerstagabend als ein 30-jähriger Fahrradfahrer von der Rotensteinstraße kommend den „Kreisel“ überqueren wollte missachtete er die Vorfahrt eines VW-Golf Fahrers und wurde von dessen Stoßstange erfasst. Der 30-jährige stürzte daraufhin und zog sich aber glücklicherweise nur Schürfwunden an den Beinen zu. Der Schaden an seinem Fahrrad beträgt 150 Euro.

Wer hat den rabiaten Rollerfahrer beobachtet?

Bamberg. Als Donnerstagmittag ein Audi-Fahrer die Heinrichsbrücke befuhr und verkehrsbedingt anhalten musste, trat ein 31-jähriger Rollerfahrer welcher neben ihm stand, unvermittelt gegen seinen Kotflügel. Als der Audi-Fahrer anschließend dem Rollerfahrer hinterherfuhr, um ihn zur Rede zu stellen, hielt dieser an, ging zur Fahrertür des Audis und trat auch noch gegen diese. Als ob das nicht schon genug wäre, öffnete er auch noch die Fahrertür und schlug den Audi-Fahrer so heftig mit der Faust ins Gesicht, dass dieser eine Verletzung am Jochbein erlitt. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg- Stadt, Tel. 0951-9129-210 zu melden.

Betrunkener kam mit Aluminiumstange zurück

Bamberg. In den frühen Morgenstunden des Freitag kam es im Elsterweg zu einer Schlägerei unter mehreren Personen. Dort wurde einem 32-jährigen Mann, welcher bereits erheblich betrunken war, der Zutritt in ein Lokal verwehrt. Dieser entfernte sich kurz und kam anschließend mit einer Aluminiumstange bewaffnet zurück. Diese setzte er auch gegen einen anderen 25-jährigen Gast ein und verletzte diesen leicht. Dem Angreifer wurde ein Platzverweis ausgesprochen und er muss mit einer Anzeige rechnen.

Kartoffeln in Küche durchwühlt

Bamberg. Die Angestellten eines Lokals in der Judenstraße fanden Freitagmorgen einen stark alkoholisierten 20-jährigen Mann in der Küche des Lokals, als dieser dort in den Kartoffeln wühlte. Als sie von ihm die Kosten für den angerichteten Schaden ersetzt haben wollten, wurde der 20-Jährige zunehmend aggressiver, woraufhin die Polizei verständigt werden musste. Auch diesen gegenüber zeigte er sich sehr uneinsichtig, dass er zur Eigensicherung in Gewahrsam genommen werden musste.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.