Hausnummer gestohlen

Wer hat Diebstahl beobachtet?

BAMBERG. Von einem in der Dürrwächterstraße abgestellten Fahrrad der Marke Haibike wurde in der Zeit von Sonntag- bis Donnerstagnachmittag das Vorderrad im Wert von 80 Euro ausgebaut und entwendet. Zeugen zum Diebstahl werden gebeten sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Hausnummer gestohlen

BAMBERG. An einem Anwesen in der Frauenstraße entwendete ein Unbekannter am Donnerstagabend die Nummer „9“ der angebrachten Hausnummer 19 im Wert von 50 Euro.

Wand der Bahnunterführung beschmiert

BAMBERG. Mit einem ca. 1,5 auf 3 Meter großen Graffiti „TOUZ“ beschmierte ein Unbekannter, zwischen dem 29.8. und 4.9.16, die Wand der Bahnunterführung in der Moosstraße und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zeugen zur Sachbeschädigung werden gebeten sich, unter Tel. 0951/9129-210, bei der Polizei zu melden.

Unfallfluchten

Zeugen zu den Unfallfluchten werden gebeten sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

  • BAMBERG. Auf dem Klinikum Parkplatz in der Buger Straße entfernte sich am Mittwoch, zwischen 9 Uhr und 11 Uhr, ein unbekannter Autofahrer nachdem er gegen einen dort geparkten silbernen VW Golf stieß und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.
  • Gegen die Fahrertür eines in der Buger Straße, auf dem Parkplatz am Waldrand beim Klinikum, geparkten grauen Volvo fuhr am Donnerstagvormittag ein unbekannter Fahrzeuglenker. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 800 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt.
  • In der Fischergasse schrammte ein Unbekannter zwischen Sonntagmorgen und Donnerstagabend vermutlich beim Ein- oder Ausparken an einem silbernen VW Passat entlang und hinterließ Schaden in Höhe von 2000 Euro.
  • Ein unbekannter Fahrzeuglenker fuhr am Donnerstagabend in der Nürnberger Straße an der Hofeinfahrt des Gasthauses „Opatjia“ gegen einen Blumenkasten und einen daneben stehenden Blumentopf, so dass Sachschaden in Höhe von 100 Euro zurück blieb.
  • Ca. 200 Euro Sachschaden hinterließ in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein unbekannter Autofahrer in der Josephstraße, der offenbar beim Vorbeifahren den Außenspiegel eines geparkten blauen VW Sharan touchierte.

Kennzeichen notiert

BAMBERG. Am Donnerstagmittag fuhr auf dem Lidl Parkplatz in der Würzburger Straße ein unbekannter Autofahrer beim Rückwärtsfahren auf eine rückwärts ausparkende Mercedes-Fahrerin auf. Der Autofahrer hielt kurz an, als die Mercedes-Fahrerin auf ihn zulief, fuhr er davon. Da das Kennzeichen notiert worden war, wird nun gegen den Fahrer wegen Unfallflucht ermittelt.

Mit 2,30 Promille unterwegs – Zeugen werden gebeten sich zu melden!

BAMBERG. Nachdem ein Audi-Fahrer am Donnerstagnachmittag in der Hafenstraße ein Zivilfahrzeug der Polizei rechts überholte, sollte er einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Hierbei missachtete der Audi-Fahrer das Blaulicht und Anhaltesignal der Polizeibeamten und flüchtete mit über 100 km/h die Hafenstraße in Richtung Rheinstraße. Dort verlor er im Kreisverkehr die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr über die Verkehrsinsel, wobei beide Reifen beschädigt wurden und der Pkw stoppte. Wie sich bei einem durchgeführten Alkotest durch eine weitere hinzugerufene Polizeistreife herausstellte war der 46-jährige Fahrzeuglenker mit 2,30 Promille unterwegs, so dass eine Blutentnahme im Klinikum Bamberg fällig war. Im Audi wurden zudem noch eine Luftdruckpistole und ein Messer aufgefunden. Bei der anschließenden Anzeigenaufnahme in der Dienststelle beleidigte der 46-Jährige noch einen Polizeibeamten. Zu dem Vorfall sucht die Polizei Zeugen, welche gebeten werden sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Am Abend gab es mit dem 46-Jährigen einen weiteren Einsatz in der Lagerhausstraße. Hierbei fuhr er betrunken mit seinem Roller vor und betrat widerrechtlich ein Firmengelände. Dort beleidigte und bedrohte er mehrere Personen.

Aus Unachtsamkeit aufgefahren

BAMBERG. Beim Auffahren von der Kronacher Straße in Richtung Hallstadt auf den Berliner Ring fuhr am Donnerstagnachmittag ein BMW-Fahrer aus Unachtsamkeit auf einen vor ihm stehenden BMW-Fahrer auf, so dass dieser leicht verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 10000 Euro.

Rechts vor Links

BAMBERG. An der Kreuzung Gabelsbergerstraße/Trimbergstraße missachtete am Donnerstagabend ein Fahrradfahrer „Rechts vor Links“ und nahm einem VW-Fahrer die Vorfahrt. Bei dem Unfall wurde der Radler leicht verletzt, der Blechschaden wird von der Polizei auf ca. 2000 Euro geschätzt.

Drogentest verlief positiv

BAMBERG. Ein Audi-Fahrer wurde Donnerstagnacht am Heinrichsdamm einer Verkehrskontrolle unterzogen, nachdem er teils mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit vor einer Zivilstreife die Forchheimer Straße, Münchner Ring, unterwegs war. Im Laufe der Kontrolle konnten die Polizeibeamten bei dem 24-Jährigen drogentypische Ausfallerscheinungen feststellen. Nachdem ein dementsprechender Test positiv ausfiel, war eine Blutentnahme im Klinikum die Folge.

Mit Alkohol am Steuer

BAMBERG. Im Rahmen eines anderen Einsatzes verständigte eine Frau Donnerstagnacht per Notruf Rettungswagen und Polizei in die Greiffenbergstraße. Anschließend fuhr sie selbst mit ihrem Pkw in die Greiffenbergstraße. Da die Polizeibeamten beim anschließenden Gespräch mit der Frau Alkoholgeruch wahrnahmen und ein Alkotest bei der 47-Jährigen 1,24 Promille ergab, waren eine Blutentnahme, Sicherstellung des Führerscheines und der Fahrzeugschlüssel die Folge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.