Rollerfahrer übersehen

BH eingesteckt und nicht bezahlt

Bamberg. Am Mittwochmorgen gefiel einer 68-Jährigen ein BH in der Auslage eines Geschäfts in der Luitpoldstraße anscheinend so gut, dass sie diesen gleich in ihre Handtasche packte. Sie bezahlte andere Waren, verließ den Laden aber ohne für den BH im Wert von 10 Euro zu bezahlen. Sie erwartet nun eine Anzeige, zudem wurde ihr ein Hausverbot erteilt.

Smartphone findet neuen Besitzer

Bamberg. Nachdem eine 22-Jährige Mittwochabend bemerkte, dass sie ihr Smartphone im Wert von 400 Euro aller Wahrscheinlichkeit nach an der Anlegestelle „Am Kranen“ liegen gelassen hat, machte sie sich auf den Weg dorthin zurück. Das Handy war aber nicht mehr auffindbar.

Geldbörse aus Pkw entwendet

Bamberg. Da ein 35-Jähriger Mittwochnachmittag vergessen hatte, seinen am Kunigundendamm geparkten Pkw abzusperren, wurde ihm daraus seine Geldbörse mit ca. 200 Euro Bargeld entwendet. Diese lag sichtbar in der Mittelkonsole seines Fahrzeugs.

Zeugenhinweise zu den Geschehnissen nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel. 0951-9129-210 entgegen!

Touristenbus angefahren und weitergefahren

Bamberg. Mittwochmittag musste ein Touristenbus am Geyerswörthplatz verkehrsbedingt halten, da ein parkender Lkw ihn an der Weiterfahrt hinderte. Als der Lkw-Fahrer zu seinem Fahrzeug zurückkam und losfuhr, touchierte er mit seinem Heck den noch stehenden Bus und beschädigte dessen Außenspiegel. Ohne sich um den Schaden von 500 Euro zu kümmern, fuhr er anschließend davon. Da das Kennzeichen bekannt ist, muss er sich nun wegen Unfallflucht verantworten.

Parksensor von BMW angefahren

Bamberg. Beim Einparken stieß ein Peugeot-Fahrer am Montagabend in der Hornthalstraße gegen einen dort geparkten BMW und beschädigte dessen vorderen Parksensor. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und sprach den Verursacher darauf an. Dieser ignorierte den Zeugen und fuhr, ohne sich um den Schaden von 100 Euro zu kümmern, fort. Auch dieser muss sich nun wegen Unfallflucht verantworten.

Rollerfahrer übersehen

  • Bamberg. Als ein Renault-Fahrer Mittwochmorgen von der Willy-Lessing-Straße rechts in die Brückenstraße abbiegen wollte, übersah er einen Rollerfahrer der auf der Busspur geradeaus unterwegs war. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei welchem der Rollerfahrer stürzte. Letzter wurde anschließend mit leichten Verletzungen ins Klinikum Bamberg wurde. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 5.000 Euro.
  • Einen von hinten kommenden Rollerfahrer übersah ein VW-Fahrer Mittwochnacht als er vom Fahrbahnrand in der Hainstraße anfahren wollte. Der Rollerfahrer zog sich beim Sturz Schürfwunden an Bauch und Schienbein zu. An beiden Fahrzeugen wird der Gesamtschaden mit 1.000 Euro beziffert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.