Gegen Dienstfahrzeug uriniert

E-Bike entwendet

Bamberg. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde ein in der Promenadestraße abgestelltes und versperrtes E-Bike entwendet. Es handelt sich um ein schwarz-silbernes Damenrad der Marke Winora mit schwarzen Schutzblechen und 7-Gang-Nabenschaltung. Hinweise hinsichtlich des Diebstahles nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Scharf auf Schokolade

Bamberg. Ein 19-Jähriger wurde am Freitagnachmittag in einem Discounter in der Pödeldorfer Straße bei einem Diebstahl von zwei Tafeln Schokolade im Wert von 1,38 Euro betroffen. Eine Anzeige wegen Ladendiebstahl ist die Folge.

Pkw beschädigt

Bamberg. Am Donnerstagmorgen wurde die linke Fahrzeugseite eines an der Weide geparkten weißen Fiat beschädigt. Ein unbekannter Täter schlug gegen den Pkw und hinterließ einen Schaden von ca. 1500 Euro.

Zeugen gesucht

Bamberg. Am Samstagmorgen gegen 1.45 Uhr wurde ein 24-jähriger Mann in der Oberen Sandstraße von einem unbekannten Täter aus einer Gruppe von ca. 6-7 Personen heraus mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Anschließend ging der Angreifer auf den 25-jährigen Begleiter des Geschädigten los und schlug diesen ebenfalls ins Gesicht. Die Gruppe entfernte sich dann in Richtung Markusbrücke. Die beiden alkoholisierten Geschädigten erlitten durch die Schläge leichte Verletzungen im Gesicht. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 zu melden.

Gegen Dienstfahrzeug uriniert

Bamberg. Im Rahmen eines Einsatzes in der Oberen Sandstraße urinierte ein 32-jähriger Mann am Samstagmorgen um 4.25 Uhr an die Beifahrertür eines Dienstfahrzeuges. Nachdem seine Personalien festgestellt werden sollten, versuchte dieser zu flüchten, was jedoch von den eingesetzten Polizeibeamten unterbunden wurde. Der 32-Jährige musste gefesselt werden, da er heftig Widerstand leistete und immer wieder versuchte, sich loszureißen. In der Dienststelle wehrte er sich weiterhin und beleidigte die Polizeibeamten. Zur Unterbindung weiterer Straftaten wurde der stark alkoholisierte Mann in einen Haftraum verbracht. Zwei der eingesetzten Polizeibeamten wurden bei dem Vorfall leicht verletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.