Autofahrer stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Zigarettendiebstahl

BAMBERG. Auf drei Schachteln Zigaretten für knapp 20 Euro hatten es am Spätnachmittag des Dienstags zwei junge Burschen in einem Geschäft in der Bamberger Innenstadt abgesehen. Sie wurden vom aufmerksamen Personal beobachtet und der Polizei überstellt.

Unfallflucht

BAMBERG. Vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit kam am Dienstagabend, 21.45 Uhr, der Fahrer eines weißen Kleinwagens am Berliner Ring, auf Höhe eines dort angesiedelten Schnellrestaurants, auf die dortige Mittelinsel und fuhr ein Verkehrszeichen um. Nach dem Aufprall drehte sich der Wagen noch um die eigene Achse, kam auf der Gegenfahrbahn zum Stehen und flüchtete anschließend von der Unfallstelle.

Auffahrunfall

BAMBERG. Fünf leichtverletzte Personen sowie 10.000 Euro Blechschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Montagnachmittag auf dem Berliner Ring ereignet hatte. Bei dem Unfall waren drei Pkws sowie ein Leichtkraftrad beteiligt. Der Skoda der 25-jährigen Unfallverursacherin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Roller übersehen

BAMBERG. Beim Anfahren vom Straßenrand übersah am Dienstagmittag ein 29-jähriger VW-Fahrer eine Mopedfahrerin, die ihren Roller zwar noch vor dem Aufprall mit dem Wagen abbremsen konnte, aber dennoch auf die Fahrbahn stürzte und sich leicht verletzte. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.

Radfahrer übersehen

BAMBERG. Beim Rechtsabbiegen von der Memmelsdorfer Straße in die Breitenau übersah am Spätnachmittag des Dienstags ein Autofahrer einen Radler, der dort den Radweg in falscher Richtung befuhr. Durch den Sturz zog sich der 43-jährige Radfahrer eine leichte Fußverletzung zu. An Pkw und Fahrrad entstand Sachschaden von knapp 400 Euro.

Autofahrer stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss

BAMBERG. Bei einem 55-jährigen Autofahrer, der am Dienstagabend in der Wunderburg einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde, stellten Polizeibeamte Alkoholeinfluss fest. Der Mann brachte es bei einem Alkoholtest auf 0,90 Promille. Außerdem schlug auch ein Drogentest positiv an, weshalb eine Blutentnahme im Krankenhaus fällig war. Bei einer anschließend durch das Gericht angeordneten Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten noch diverse Rauschgiftutensilien und eine geringe Menge Crystal. Der 20-jährige Sohn des Autofahrers muss sich ebenfalls wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetzes verantworten, weil ein Teil der sichergestellten Rauschgiftutensilien ihm gehörten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.