Das Mosaik-Team eröffnet am 28.11. den Umsonstladen neu

Mosaik

Mitte November öffnete das Mosaik – Umsonstladen und Begegnungsstätte in der Nürnberger Straße 106 seine Pforten. In einer gemütlichen Wohnzimmeratmosphäre wollen die sieben Mitglieder des Vereins „Umsonst in Bamberg e.V.“ das Bewusstsein für Gemeinschaftsleben und Ressourcenschonung stärken.

Die Vereinsgründung liegt mittlerweile ein halbes Jahr zurück. Nun wird das Projekt (zum zweiten Mal) und an einem neuen Ort eröffnet. Nach dem Auszug aus den alten Ladenflächen der Luitpoldstraße 21 im September sind die Kisten nun wieder ausgepackt und der neue Laden eingerichtet. Daher wird am 28.11.2014 ab 18 Uhr eine Einweihungsfeier stattfinden, bei der die vegane Soli-Küche „Essen für Alle“ mit einem Buffet für das leibliche Wohl und die Bamberger Band „The Dead Peasants“ für die musikalische Untermalung sorgen.

Der Name Mosaik als Umsonstladen stellt die Vielfalt der kostenfrei angebotenen Waren und Dienstleistungen dar. Gut erhaltene Gegenstände wie Besteck, Wäscheständer oder Lampenschirme werden im Laden abgegeben, um von anderen Menschen kostenfrei mitgenommen zu werden. Des Weiteren verbildlicht der Name Mosaik die Vielfalt der Menschen, die den Laden besuchen. Durch die wohnlich eingerichteten Räume wird ein harmonischer Austausch zwischen Generationen und Kulturen ermöglicht. Es ist dem Mosaik-Team ein Anliegen mit Initiativen und Vereinen zu kooperieren, die ähnliche Zielsetzungen verfolgen. So richten die Lebensmittelretter Bambergs ab dem 2.12.2014 ihren Fairteiler im Mosaik ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.