Streit unter Brüdern eskaliert

Fahrrad gestohlen

BAMBERG. Im Laufe des Dienstags wurde ein am Abstellplatz vor dem Bahnhof versperrtes blaues Fahrrad der Marke Raleigh von einem Unbekannten entwendet. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0951/9129-210 entgegen.

Ladendiebinnen auf frischer Tat ertappt

BAMBERG. Zwei Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren wurden am Freitag in einem Drogeriemarkt am Maximiliansplatz beim Stehlen von Schreibwaren und Spielsachen im Wert von insgesamt 42,17 Euro erwischt.

Subaru verkratzt

BAMBERG. Ein Unbekannter verkratzte im Zeitraum von Dienstag bis Donnerstag vermutlich auf einem Firmenparkplatz in der Villachstraße die komplette Beifahrerseite eines schwarzen Subaru und richtete Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro an. Zeugenhinweise zur Sachbeschädigung erbittet die Polizei unter Tel. 0951/9129-210.

Graffiti-Schmierereien

BAMBERG. Die Außenfassade eines Mehrfamilienhauses im Geschwister-Scholl-Ring wurde am Freitag in der Zeit zwischen 8 und 13 Uhr durch einen Unbekannten mit Graffiti besprüht. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 0951/9129-210.

Unfallflucht

Zeugen zur Unfallflucht werden gebeten sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

BAMBERG. Auf dem Parkplatz des Buger Champingplatzes wurde am Dienstag, zwischen 15 Uhr und 19 Uhr, ein geparkter grauer VW Polo von einem Unbekannten beschädigt. Obwohl Schaden in Höhe von ca. 800 Euro entstand, entfernte sich der Verursacher anschließend, ohne sich darum zu kümmern.

Zu spät gebremst

BAMBERG. An der Kreuzung Berliner Ring / Pödeldorfer Straße konnte ein Hyundai-Fahrer am Freitagnachmittag nicht mehr rechtzeitig anhalten, fuhr auf den vor ihm an der Kreuzung anfahrenden Daimler-Benz auf und schob diesen auf einen davor fahrenden Audi. Bei dem Unfall wurden der Daimler-Benz- und der Audi-Fahrer leicht verletzt, der entstandene Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf ca. 15.000,- Euro geschätzt.

Streit unter Brüdern eskaliert

BAMBERG. Im Rahmen einer Privatparty in der Starkenfeldstraße kam es am Freitagnacht unter den Gästen zum Streit, in dessen Verlauf ein 17-Jähriger seinem zwei Jahre älteren Bruder mit dem Fuß an den Kopf trat und anschließend einen Bekannten, der schlichtend eingreifen wollte, mehrfach ins Gesicht schlug. Den Raufbold erwartet jetzt eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Trunkenheit im Straßenverkehr

BAMBERG. Im Rahmen von Verkehrskontrollen wurden am Donnerstagfrüh ein Radfahrer in der Lichtenhaidestraße sowie ein Autofahrer in der Gaustadter Hauptstraße angehalten. Nachdem bei beiden Verkehrsteilnehmern offensichtlich erheblicher Alkoholkonsum festgestellt werden konnte, wurden die Männer zur Blutentnahme ins Klinikum Bamberg verbracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.