Leiter des Bamberger Stadtplanungsamts Thomas Beese nun Baureferent

Redaktion

Wie die WeBZet berichtet, konnte sich der bisherige Leiter des Stadtplanungsamtes, Dipl.-Ing. Thomas Beese, gegen mehr als 20 Mitbewerber um das Amt des Baureferenten durchsetzen und wurde heute in nichtöffentlicher Sitzung vom Stadtrat gewählt. Beese führt seit dem Weggang von Michael Ilk das Amt bereits kommissarisch. Zahlreiche aktuelle Bauprojekte sind ihm vertraut (z.B. Bebauung Glaskontorgelände). Als einer der zahlreichen Mitautoren des im letzten Jahr erschienenen Kunstdenkmäler-Inventarbandes Stadtdenkmal und Denkmallandschaft hat sich Beese gemeinsam mit der Co-Autorin Dr. Gabriele Wiesemann intensiv mit der städtebaulichen Entwicklung Bambergs der 60er Jahre bis zur Eintragung in die Liste des Welterbes 1993 beschäftigt (siehe Das Weltkulturerbe in seiner Gänze). Es bleibt zu hoffen, dass mit ihm die dringend erforderliche Kontinuität im städtischen Baureferat nun einkehrt und endlich Stadtplanung betrieben werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.