Mit Gewalt aus dem Keller geholt

Spiegelverkleidungen entwendet
BAMBERG. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag entwendete ein unbekannter Täter im Nord-Osten von Bamberg an drei Fahrzeugen der Marke Volkswagen die Kunststoffverkleidungen der Außenspiegel. Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Reifen von sechs Fahrzeugen zerstochen
BAMBERG. Ebenfalls in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zerstach ein Unbekannter auf einem Hotelparkplatz in der Nähe der Altenburg die Reifen von sechs geparkten Fahrzeugen. Bei den Geschädigten handelt es sich ausschließlich um auswärtige Fahrzeughalter. Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unter Brücke eingeklemmt
BAMBERG. Ein Lkw-Fahrer befuhr am Freitagmorgen mit seinem Muldenkipper die Unterführung der Memmelsdorfer Straße. Da der rechte Greifarm nicht vollständig eingefahren war, blieb dieser an einer Brückenverstrebung hängen und der Lkw wurde mit der Beifahrerseite an die rechte Außenwand der Brücke gedrückt. An der Brücke und am Lkw entstanden erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand.

Pkw auf Firmenparkplatz angefahren
BAMBERG. Am Donnerstagmorgen wurde durch einen unbekannten Fahrzeugführer ein Pkw auf dem Firmenparkplatz der Fa. Bosch in der Robert-Bosch-Str. angefahren. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 2500,- Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Behindertenausweis missbraucht
BAMBERG. Ein 35-jähriger Bamberger verwendete den Behindertenausweis eines längst verstorbenen Familienmitgliedes, um damit sein Fahrzeug regelmäßig auf einem Behindertenparkplatz abzustellen. Da der Schwindel aufflog, muss der Fahrer jetzt mit einer Anzeige wegen Ausweismissbrauch rechnen.

Mit Gewalt aus dem Keller geholt
BAMBERG. Am Freitagabend kam ein 30-jähriger Bamberger alkoholisiert zur Wohnung seiner Mutter und randalierte. Da sich die Frau nicht mehr zu helfen wusste, wurde die Polizei verständigt, um den aggressiven Störer der Wohnung zu verweisen. Als die Streife eintraf, verschanzte sich die Person im Keller und konnte nur mit Gewalt aus dem Kellerabteil geholt werden. Dabei wehrte sich der 30-jährige massiv, bedrohte und beleidigte die eingesetzten Beamten. Er musste anschließend in Gewahrsam genommen werden.

Unter Drogeneinfluss Auto gefahren
BAMBERG. Am Samstagmorgen fiel einer Streife ein 37-jähriger Verkehrsteilnehmer aufgrund seiner ungewöhnlichen Fahrweise auf. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer Drogen konsumiert hatte. Außerdem wurde bei der anschließenden Durchsuchung diverse Betäubungsmittel sowie Zuchtsamen aufgefunden. Die Drogen wurden beschlagnahmt und der Fahrer erhält eine Anzeige wegen Fahren unter Drogeneinfluss und Besitz von Betäubungsmittel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.