Streitigkeit endet mit Schlägen ins Gesicht

Rucksackdiebstahl
Bamberg. Am Freitagabend kam es auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Berggebiet zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen und einem Passanten. Der Geschädigte verließ die Örtlichkeit und ließ dabei seinen Rucksack zurück. Als er dies feststellte kehrte er an die Örtlichkeit zurück und musste feststellen, dass der Rucksack im Wert von 30 Euro entwendet worden war. In dem Rucksack befanden sich unter anderem persönliche Dokumente des Geschädigten.

Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle
Bamberg. Am Donnerstagnachmittag beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw beim Ausparken aus einer Parklücke auf dem Parkplatz der Firma Marktkauf im Hafengebiet einen daneben stehenden blauen Citroen C3. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle und ließ einen Schaden in Höhe von ca. 3000,- Euro zurück.

Verkehrsunfall beim Abbiegen
Bamberg. Am Freitagnachmittag kam es auf der Artur-Landgraf-Straße zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Hier übersah ein links abbiegender Pkw-Fahrer einen entgegenkommenden Pkw und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Glücklicherweise entstand kein Personenschaden. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beträgt jedoch ca. 11.000 Euro. Durch die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt wurde der Unfall aufgenommen.

Rauschgift bei Kontrolle aufgefunden
Bamberg. Am Samstag wurde in den frühen Morgenstunden ein 26-jähriger gebürtiger Bamberger mit seinem Fahrrad in der Wunderburg einer Kontrolle unterzogen. Bei dieser Kontrolle wurde eine geringe Menge Rauschgift aufgefunden. Das Rauschgift wurde beschlagnahmt und ein Strafverfahren gegen den jungen Mann eingeleitet.

Streitigkeit endet mit Schlägen ins Gesicht
Bamberg. Am Samstagmorgen kam es zu einer Streitigkeit zwischen mehreren Personen in der Langen Straße in Bamberg. Im Verlauf dieser Streitigkeit schlug plötzlich einer der Beteiligten dem 24-jährigen Geschädigten in das Gesicht. Dieser erlitt leichte Verletzungen.

Betrunkener schläft im Polizeigewahrsam
Bamberg. Am Samstagmorgen wurde im Hafengebiet ein 21-jähriger Bamberger deutlich alkoholisiert in einer Hecke am Straßenrand schlafend festgestellt. Nachdem anderweitig nicht für seine Sicherheit gesorgt werden konnte, wurde er von den feststellenden Polizeibeamten in Gewahrsam genommen und zum zentralen Dienstgebäude verbracht. Hier durfte er nun unter Aufsicht ausschlafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.