Wer kennt die Gärtner

Geldbeuteldiebstahl
BAMBERG. Vom Schreibtisch eines Bekleidungsgeschäfts in der Bamberger Innenstadt wurde im Laufe des Donnerstagnachmittags die Geldbörse der Ladenbesitzerin gestohlen. Der Tatverdacht richtet sich gegen einen etwa 25- bis 30jährigen Mann, der sich zur Tatzeit auffällig im Geschäft aufgehalten hatte. Neben Bargeld erbeutete der Unbekannte noch Ausweispapiere und zwei Scheckkarten.

Ladendiebstahl
BAMBERG. Gleich fünf Schachteln Zigaretten für 35 Euro wollte am Spätnachmittag des Donnerstags ein 30jähriger Mann aus einem Geschäft im der Pödeldorfer Straße schmuggeln. Der Langfinger wurde von einem Detektiven beobachtet und der Polizei überstellt.

Unfallflucht
BAMBERG. Auf einem geschotterten Parkplatz am rechten Fahrbahnrand, parallel zur Wildensorger Straße, wurde zwischen Montag, 11.30 Uhr und Mittwoch, 21.15 Uhr, ein dort geparkter, grauer 1er BMW angefahren. Obwohl der unbekannte Unfallverursacher den BMW so angefahren hatte, dass ein Teil der vorderen Stoßstange herausgebrochen war und Sachschaden von mindestens 3000 Euro entstanden war, entfernte sich dieser unerkannt von der Unfallstelle.

Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9192-210.

Verkehrsunfälle
BAMBERG. Beim Überqueren der Kloster-Banz-Straße, von der Dürrwächterstraße kommend, übersah am Donnerstagmittag ein Lkw-Fahrer einen BMW-Fahrer. Im Kreuzungsbereich krachten beide Fahrzeuge ineinander, weshalb Sachschaden von knapp 2500 Euro entstanden war.

Mauer fällt auf 17jährigen
BAMBERG. Während privater Abrissarbeiten im Berggebiet stürzte am Mittwochabend eine etwa 1,6 Meter hohe Mauer auf einen 17jährigen Schüler, der dort auf der Baustelle aushalf. Dieser zog sich Frakturen am Sprunggelenk sowie an Schien- und Wadenbein zu.

Wer kennt die Gärtner
BAMBERG. Am Mittwoch, zwischen 8 Uhr und 16 Uhr, wurden in einem Garten in der Oberen Sandstraße, der nur über eine Mauer zur Residenzstraße betreten werden kann, zwei Obstbäume gefällt sowie eine Hecke zum Nachbargrundstück gerodet. Der Tatverdacht richtet sich gegen zwei Männer, die wie Landschaftsgärtner gekleidet waren, weiße Helme trugen und über mehrere Stunden in dem Garten mit Kettensägen arbeiteten, allerdings ohne dem Wissen des Mieters, der nun Anzeige bei der Polizei wegen Sachbeschädigung erstattet hat. Hinweise zu den vermeintlichen Landschaftsgärtnern nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9192-210 entgegen.

Betrunkener Radler gestürzt
BAMBERG. An der Einmündung Luitpoldstraße / Heiliggrabstraße fuhr am Freitag, kurz vor 3 Uhr, ein Radler mitten auf der Fahrbahn, weshalb ein nachfolgender Pkw annahm, dass dieser nach links in die Heiliggrabstraße abbiegen wollte. Beim Vorbeifahren an dem Radler machte dieser plötzlich einen Schlenker nach rechts, so dass dieser vom Autofahrer erfasst wurde. Mit Verdacht auf eine Ellenbogenfraktur musste der 22jährige ins Klinikum eingeliefert werden. Bei der Unfallaufnahme wehte den Beamten noch eine deutliche Alkoholfahne vom Radfahrer entgegen, weshalb auch noch eine Blutentnahme fällig war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.