Acht Pappeln am Adenauerufer werden gefällt

Adenauerufer Lageplan

Wie das städtische Gartenamt mitteilt, müssen in diesem Winter die unmittelbar im Bereich des Spiel- und Bolzplatzes am Margaretendamm neben dem Sportplatz des FC Wacker stehenden Kanadischen Holzpappeln aus Gründen der Verkehrssicherheit gefällt werden.

Aufgrund der sehr windexponierten Lage der Bäume kam es in den vergangenen Jahren bei Starkwinden und Orkanen regelmäßig zu größeren und gefährlichen Astausbrüchen, die zum Glück keine Personenschäden verursachten. Die in der Kronenstruktur stark geschädigten Pappeln können auch durch baumpflegerische Maßnahmen nicht mehr in einem dauerhaft sicheren Zustand gehalten werden. Eine Fällung ist zur Sicherung des stark frequentierten Bereiches am Adenauerufer leider unumgänglich.

Das Gartenamt wird die Arbeiten je nach Wetterlage im Dezember 2012 oder im Januar / Februar 2013 durchführen. Um den Sportplatz nicht zu beschädigen, werden die Arbeiten nur bei gefrorenem Boden ausgeführt.

Als Ersatz werden im Frühjahr 2013 an gleicher Stelle 12 Bäume nachgepflanzt und zwar sechs Blumeneschen, drei Säuleneichen, zwei Ahorne und eine Esskastanie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.