Zwei Tote bei Flugzeugabsturz

SPEICHERSDORF, LKR. BAYREUTH. Beim Absturz eines einmotorigen Sportflugzeugs kamen am späten Sonntagnachmittag zwei 48 und 53 Jahre alte Männer ums Leben. Die Unfallursache ist noch unklar.

Der 48-jährige Pilot aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt hatte im Laufe des Nachmittags bereits mehrere sogenannte Platzrunden zusammen mit seinem 53-jährigen Begleiter aus Grafenwöhr mit der einmotorigen Moony M 20 absolviert, als die beiden kurz vor 17 Uhr zu einer weiteren Runde vom Flugplatz Speichersdorf starteten.

Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte die M 20 dann wenige Minuten später beim Landeanflug in einem Wiesengelände bei Roslas ab.

Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren bargen die beiden Männer mit technischem Hilfsgerät aus dem Flugzeugwrack. Notarztteams versuchten, die Verunglückten zu reanimieren, konnten den Männern aber nicht mehr helfen.

Am Unfallort waren neben insgesamt etwa 130 Einsatzkräften von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und THW auch Bayreuths Leitender Oberstaatsanwalt sowie ein Sachverständiger der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung im Einsatz.

Die Ermittlungen zur Unglücksursache dauern an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.