„Mach Dein Meister-Ding“

Schüler-Wettbewerb der Mittelschulen

Michaela Bucur

Mike Gußregen

Mit einer großen Siegerehrung in der Hugo-von-Trimberg-Schule ging kurz vor den Sommerferien der Schüler-Wettbewerb „Mach Dein Meister-Ding“ zu Ende. Teilnehmen konnten alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7–10 der 23 Mittelschulen in Stadt und Landkreis Bamberg. Eingereicht wurden Bilder, Kunstwerke und Werkstücke, darunter auch Gemeinschaftsarbeiten, die im Kunst- und Technikunterricht entstanden sind.

Organisiert durch die Schülermitverwaltungen der einzelnen Schulen wurde jeweils eine Arbeit aus dem Kunst- und eine aus dem Technikunterricht pro Schule ausgewählt. Viele SMVs bezogen bei dieser Wahl zum Beispiel auch das Schulforum, die Fachlehrkräfte und die gesamte Schülerschaft mit ein oder veranstalteten einen eigenen schulinternen Wettbewerb.

Alle eingereichten Beiträge wurden nach den Pfingstferien für zwei Wochen im Sparkassen-Gebäude in der Langen Straßen ausgestellt. „Kann man diese Bilder auch kaufen?“, erkundigte sich bereits am ersten Tag der Ausstellung ein Kunde der Sparkasse am Schalter. Die Antwort lautete: „Kaufen nicht, aber mitbewerten.“ Denn neben einer unabhängigen Jury (Vertreter der Wirtschaft, des Staatlichen Schulamts, Sponsoren) konnten die Besucher der Ausstellung mit Hilfe von Stimmzetteln, getrennt nach den Kategorien Kunst und Technik, abstimmen.

Unter der gemeinsamen, abwechslungsreichen und kurzweiligen Moderation des Theaterpädagogen Dirk Bayer und der Schülersprecherin Gisi Laufer wurden die jeweils drei Erstplatzierten der Kategorie Kunst und der Kategorie Technik in der Aula der Hugo-von-Trimberg-Grund- und Mittelschule vorgestellt und ihre „Meister-Dinge“ prämiert. Die ersten Sieger erhielten jeweils 100 Euro, die Zweitplazierten 50 Euro und die dritten Sieger 30 Euro.

Erster Preis_Kunst: Der Hahn

In der Kategorie Kunst gewann den ersten Preis Michaela Bucur von der Mittelschule Zapfendorf mit dem Bild „Der Hahn“  in Anlehnung an den expressionistischen Kunststil gemalt mit Ölpastellkreiden. Der zweite Platz ging an die Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse der Julius-von-Soden-Schule Sassanfahrt mit einer Collage frei nach dem Künstler James Rizzi. Die mit Glassteinen in Mosaiktechnik gestaltete Wanduhr mit Ed Hardy-Motiv der Heidelsteigschule Bamberg wurde Dritter.

Erster Preis_Technik: Kasten-Lkw

Sieger in der Kategorie Technik wurde Mike Güßregen von der Mittelschule Hallstadt mit einem in Holz- und Metalltechnik gefertigten Kasten-Lkw. Den zweiten Platz dieser Kategorie errang eine Gemeinschaftsarbeit der Mittelschule Gaustadt, Wunschstifte. Dritter wurde die Klasse 8a der Heidelsteigschule Bamberg mit einer Sitzbank aus Holz mit Metallrahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.