Bamberger Flussfest: Die „Shui long“ bittet um Bewunderung und Probepaddeln

Drache. Foto: Erich Weiß

Die „Shui long“ bittet um Bewunderung und Probepaddeln

Am Sonntag, den 29. Juli 2012, wird in Bamberg-Bug bereits zum 4. Mal das beliebte Familien-Flussfest in idyllischer Umgebung direkt an der Regnitz gefeiert. Für einen Tag (10 – 17 Uhr) lang veranstalten wieder über 20 Vereine und Akteure ehrenamtlich zusammen mit dem Flussparadies Franken e. V. ein großes Mitmach-Fest für Groß und Klein mit vielen Aktionen und spannenden Informationen rund um das Thema Freizeit und Fluss.

Drachenboot in Aktion. Foto: Erich Weiß

Der Bamberger Faltbootclub besitzt seit 2004 ein chinesisches Drachenboot. Im von Individualisten geprägten Kanusport hat nun der Faltboot-Club auch die Möglichkeit, Teamgeist zu entwickeln und wieder zusammen zu paddeln. Bis zu 20 Paddler treiben mit Stechpaddeln das 14 Meter lange Boot an, dessen Spitze ein fauchender Drachenkopf bildet.

Das Flussfest beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst an der Regnitz. Ab 11 Uhr ist in der Regnitzklause die Ausstellung „Alles im Fluss“ des Schweinfurter Künstler Dieter Kraft zu sehen. Und rund um und auf der Regnitz stehen dann vielfältige Aktionen für Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt der Familienveranstaltung. Der Bamberger Faltboot-Club organisiert Drachenbootrennen und Schnupperpaddeln, beim Flussparadies Franken sprechen das Entdecker-Memory und ein Barfuss-Pfad alle Sinne an. Von der Lebenshilfe Bamberg wird die Spielaktion „Flussgeister und Landratten“ angeboten. Auf der riesigen begehbaren Flusskarte können bayerische Flussläufe erkundet werden. Bootsausstellung, Modellbootfahren, Kletterwand, Bogenschießen u. v. m. richten sich an die ganze Familie. Die Marinejugend zeigt, wie man Knoten aller Art richtig knüpft und bietet Mitfahrten im Zweier-Kajak an. Ebenso ist wieder viel Kulinarisches aus der Region sowie ein abwechslungsreiches Musikprogramm mit Gospel, Reggae, Shanties, Rock’n’Roll und Schlagern zu erwarten. Auch für die ganz Kleinen gibt es jede Menge zu staunen in den vielen Spielen mit dem kühlen Nass. Für viele Mitmachaktionen gilt: Badehose einpacken!

Jürgen Hoh mit dem Drachenkopf. Foto: Erich Weiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.