Frau angefahren und schwer verletzt – Tschechische Polizei sucht Unfallflüchtigen

CHEB/EGER. Ohne sich um das Opfer zu kümmern, verließ am 19. April 2012 ein bislang unbekannter Fahrzeugführer die Unfallstelle, nachdem er eine Fußgängerin angefahren und schwer verletzt hatte.

Die Polizei in Eger bittet um Mithilfe bei der Fahndung nach dem Verursacher.

Die Frau war am 19. April gegen 21 Uhr zu Fuß zwischen Svatiy Kriz und Cheb unterwegs, als sie von einem Fahrzeug erfasst worden ist. Von diesem Fahrzeug fehlt bislang jede Spur. Die Schwerverletzte wurde gefunden und in eine Klinik eingeliefert. Möglicherweise waren zu dieser Zeit auch andere Autofahrer auf dieser Strecke unterwegs und haben von diesem Vorfall etwas bemerkt.

Hinweise in diesem Zusammenhang nimmt das Gemeinsame Zentrum in Schwandorf, Tel.: 0941/506-1731, entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.