Gegen die Einsamkeit: Diakonie-Besuchsdienst

Gute Gespräche, zusammen Kaffee trinken, Karten spielen oder spazieren gehen: viele Menschen haben im Alter niemanden mehr, mit dem sie einige schöne Stunden verbringen könnten. Die Diakonie Bamberg-Forchheim bietet einen Besuchsdienst an, bei dem Ehrenamtliche interessierte Seniorinnen und Senioren regelmäßig zu Hause besuchen. Die ehrenamtlich Engagierten werden speziell auf diese Besuche vorbereitet. Gerne können sich auch Angehörige an die Diakonie wenden, falls sie ein- bis zweimal die Woche eine gute, zuverlässige Gesellschaft für ihre Verwandten suchen. Allerdings geschieht nichts ohne das Einverständnis der Besuchten. Kontakt: Lothar Michel, Tel. 0951 – 93221-233, l.michel@dwbf.de

Ein Gedanke zu „Gegen die Einsamkeit: Diakonie-Besuchsdienst

  1. Hallo Herr Michel,
    mein Name ist Judith Wachter, ich bin 19 Jahre jung und Studentin in Bamberg.
    Sehr gerne würde ich mich ehrenamtlich engagieren und einmal in der Woche Zeit mit einem Senior verbringen. Bin ich zu jung? Wie würde es ablaufen?
    Ich würde mich über Antwort sehr freuen: jukwa@gmx.net
    Liebe Grüße,
    Judith Wachter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.