Sachbeschädigung und Unfallfluchten

Sachbeschädigungen

Ford Fiesta verkratzt
BAMBERG. In der Zeit vom 2.3.12 bis 18.4.12 verkratzte ein Unbekannter einen an der Schranne geparkten, roten Ford Fiesta und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Hinweise zum Sachbeschädiger nimmt die Polizei, unter Tel. 0951/9129-210, entgegen.
Maschendrahtzaun beschädigt
BAMBERG. Den Maschendrahtzaun eines Grundstücks in der Gutenbergstraße beschädigte übers Wochenende ein Unbekannter und richtete Schaden in Höhe von ca. 150 Euro an. Auch hier bittet die Polizei um Zeugenhinweise, unter Tel. 0951/9129-210. 

Unfallfluchten
Zeugen zu den Unfallfluchten werden gebeten sich, unter Tel. 0951/9129-210, bei der Polizei zu melden.

BAMBERG. Von Montagnachmittag bis Dienstagvormittag stieß ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker  am Klinikum in der Buger Straße gegen einen geparkten, schwarzen Daimler-Benz und beschädigte dessen Heckklappe und Stoßstange. Obwohl Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro entstand, entfernte sich der Unfallverursacher anschließend unerlaubt.

In der Nürnberger Straße fuhr am Montagnachmittag ein Unbekannter gegen einen geparkten, schwarzen VW Beetle. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro zu kümmern, flüchtete der Verursacher. Zur Unfallflucht hinterließ ein unbekannter Zeuge am geschädigten Pkw eine Notiz mit  der Unfallzeit und dem Kennzeichen des Unfallverursachers. Dieser Zeuge wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Verkehrsunfälle

Zeugen bitte melden!

BAMBERG. Auf dem Weg vom Marienplatz zum Franz-Ludwig-Gymnasium in der Franz-Ludwig-Straße stürzte am Dienstagmorgen ein Schüler von seinem Fahrrad und zog sich eine Gehirnerschütterung zu. Anschließend ging er noch in die Schule, konnte sich aber nicht mehr an den Unfallhergang erinnern. Zeugen zu dem Unfall werden gebeten sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Sonstiges

Tankschuld nicht bezahlt

BAMBERG. Eine Opel-Fahrerin betankte am Dienstag zur Mittagszeit ihren Pkw an einer Tankstelle in der Würzburger Straße mit 16,35 Liter Dieselkraftstoff. Anschließend entfernte sie sich, ohne ihre Tankschuld in Höhe von 25 Euro zu bezahlen. In der Villachstraße tankte ebenfalls am Dienstagmittag ein VW-Fahrer 11,84 Liter Benzin im Wert von 20 Euro und fuhr davon, ohne seine Tankschuld zu bezahlen. Nachdem die Kennzeichen bekannt sind, wird nun gegen die Fahrer  wegen Tankbetrug ermittelt.

Rauschgift aufgefunden
BAMBERG. Am Dienstagnachmittag wurde in der Kunigundenruhstraße ein junger Mann von einer Zivilstreife kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der 25-Jährigen mit Haftbefehl  der Staatsanwaltschaft Berlin gesucht wird. Im Rahmen der anschließenden Festnahme und Durchsuchung wurde bei ihm zudem 0,2 Gramm Rauschgift aufgefunden. Eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz ist die Folge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.