Gegen Null

Durch den Logos aus der Zukunft sich entfalten:
Heraklit vergaß zu zeigen, was das heißt.
Drum muss fruchtlos um die falsche Achs veralten
Und um ihre Null zerfahren sich der Geist.

An der Zündschnur abgefackelter Sekunden,
Die den digital soforten Tag zerflockt,
Halten Herzen sich verschlagen abgefunden,
Wenn die überraffte Währung ab sie zockt.

Polpolemisch will der Logos sich entfachen
An dem Augenblick, der kommend sich ergreift.
Dazu können erst im Nullpunkt wir erwachen,
Wenn im Nochnichtwissen sein Ereignis reift.

Werner Schwarzanger

Ein Gedanke zu „Gegen Null

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.