„Auf Winnetous Spuren“

Ausstellung im Bistumshaus St. Otto zum 100. Todestag Karl Mays vom 24. März – 10. Juni 2012

Am 30. März jährt sich der Todestag des meistgelesenen Schriftstellers deutscher Sprache zum hundertsten Mal. Von seinen Büchern sind über 100 Millionen Exemplare allein in deutscher Sprache gedruckt worden, Übersetzungen sind in 42 Sprachen erschienen. Karl May ist ein Schriftsteller der Superlative und kann nach wie vor Jung und Alt begeistern.

Aus Anlass seines Jubiläumsjahres kooperieren das Bistumshaus St. Otto, der in Bamberg angesiedelte Karl-May-Verlag und die KEB – Kath. Erwachsenenbildung in der Stadt Bamberg e. V. und bieten eine einmalige Sonderausstellung. Ein Geheimtipp für Schulklassen!

Zur Ausstellungseröffnung am Freitag, 23. März 2012, 17.00 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.  

Bernhard Schmid, der Verleger des Karl-May-Verlages, wird Leben und Werk Karl Mays vorstellen. Martin Emge und Franz Bauer werden Grußworte sprechen und Dr. Erhard Schraudolph (KEB) wird Textstellen aus Winnetou vorlesen.

Öffnungszeiten: Mo – Fr 8.00 – 17.00 h
Gruppenführungen nach Vereinbarung
unter Tel. 0951/9230670
Eintritt frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.