So macht Einkaufen Spaß

Während Schlecker fast 12.000 Mitarbeiter entlassen muss, engagiert sich die Drogeriemarkt-Kette dm bundesweit für Nachhaltigkeit und Regionalität. Der „geschenkte“ 29. Februar wurde in ganz Deutschland zum Aktionstag für Ideen-Initiative-Zukunft von dm drogerie markt und der Deutschen UNESCO-Kommission, wir berichteten.

dm-Kassieraktion Foto: Erich Weiß

Regionale Initiativen durften für eine halbe Stunde bei dm abkassieren: In Bamberg im dm in der Emil-Kemmer-Straße Ökobil, der Carsharing-Verein und im dm im Market Center Hallstadt Prima Klima-Kinderstadt am 02.03.2012 von 15:00-15:30 Uhr. Der Bamberger Carsharing-Verein hat in der halben Stunde die Vereinskasse um über 900 € aufbessern können – GLÜCKWUNSCH!

dm praktiziert eine Unternehmenskultur, die den Kunden und den Mitarbeitern zugute kommt. Ihr Gründer Götz Werner stammt selbst aus einer Drogistenfamilie und führte als bekennender Anthroposoph das Prinzip des „lernenden Unternehmens“ ein. Darüber hinaus wirbt er seit Jahren für das bedingungslose Grundeinkommen. Zahlreiche Preise wurden ihm verliehen, bis zum Bundesverdienstkreuz I. Klasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.