Drogen an Minderjährige abgegeben – Haftbefehl erlassen

BAMBERG. Wegen der Abgabe von Marihuana an ein Kind und drei Jugendliche muss sich nach Ermittlungen der Kriminalpolizei Bamberg ein 23 Jahre alter syrischer Staatsangehöriger verantworten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg erging Haftbefehl gegen den Beschuldigten.

Wie den Kriminalbeamten bekannt wurde, hielten sich in der Nacht zum Freitag zwei 14-jährige Mädchen, ein gleichaltriger Junge sowie ein 13 Jahre altes Mädchen in einem Mehrfamilienhaus in Bamberg auf. Der 23-Jährige gab seinen Bekannten im Laufe des Abends mehrere Joints, die sie zusammen in einem Zimmer konsumierten.

Am Freitagabend nahmen Kripobeamte den Tatverdächtigen in dem Anwesen vorläufig fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg erging am Samstag Haftbefehl. Auch eines der 14 Jahre alten Mädchen, das einen Joint bei sich hatte, muss sich strafrechtlich verantworten. Die Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft dauern an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.